Anno 1701

Diskutiere und helfe bei Anno 1701 im Bereich Games im Windows Info bei einer Lösung; Viele Fans sind noch immer skeptisch: Kann 'Anno 1701' an die Erfolge der Vorgänger anknüpfen und gleichzeitig die Fehler der Vergangenheit hinter sich... Dieses Thema im Forum "Games" wurde erstellt von Caveman, 3. Juli 2006.

  1. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701


    Viele Fans sind noch immer skeptisch: Kann 'Anno 1701' an die Erfolge der Vorgänger anknüpfen und gleichzeitig die Fehler der Vergangenheit hinter sich lassen? Wir haben uns eine aktuelle Version des Aufbauspiels angeschaut, um eine Antwort auf diese Frage zu finden.
    Der Name 'Anno' ist den meisten Spielern in Deutschland ein Begriff. Immerhin zählt es zu den erfolgreichsten Serien der letzten zehn Jahre. Allerdings gibt es auch weniger gute Erinnerungen: Zahlreiche Bugs sowie ein versprochener, aber nie realisierter Multiplayer-Modus haben die Fangemeinde mit Unmut und Skepsis erfüllt. Sunflowers sowie die Entwickler von Related Designs sind mit 'Anno 1701' also in der Bringschuld. Momentan hat es den Anschein, als würden sie diese Bürde mit Bravour meistern.

    Siedeln in bekannter Manier
    Ohne an dieser Stelle bereits zu viel zu verraten: 'Anno' bleibt 'Anno' – auch in der dritten Auflage. Dieses Fazit konnten wir bereits nach den ersten Minuten mit der aktuellen Alpha-Version ziehen. Trotz des Entwicklerwechsels bleibt das Grundprinzip unverändert. Die Jungs von Related Designs halten an dem Erfolgsrezept der Vorgänger fest. Ihr erkundet zunächst mit einem Schiff das Meer, stoßt auf mehr oder weniger geeignete Inseln und errichtet diverse Siedlungen. Veteranen fühlen sich schon nach wenigen Augenblicken heimisch. Allerdings kommen in 'Anno 1701' auch Einsteiger auf ihre Kosten und finden deutlich schneller ins Spiel.

    Die Devise ist klar: Alles über Bord werfen, was unnötig behindert, um die Zugänglichkeit zu erhöhen. Das macht sich beinahe in jeder Faser des Spiels bemerkbar. Musstet ihr früher noch nach dem Bau eines Kontors die Werkzeuge umständlich vom Schiff abladen, geschieht dieser Vorgang ab sofort automatisch. Der Aufbau der Siedlung schreitet nach bewährtem Muster voran, sodass ihr euch zunächst um den Warenkreislauf kümmert. Holzfäller hacken Bäume, Bergarbeiter schürfen Erz und Farmen sorgen für den Nachschub an verschiedenen Naturprodukten. Musstet ihr früher teilweise in nerviger Kleinarbeit den Acker per Hand anlegen, greift auch hier eine Automatik unter die Arme.

    Bei den Baumaßnahmen hat sich Related Designs ebenfalls einen Kniff einfallen lassen. Entweder erteilt ihr die Aufträge, wie gewohnt, über das Interface oder ihr klickt auf die rechte Maustaste. Dann erscheint ebenfalls ein Baumenü, das in Sternstruktur sämtliche Gebäude auflistet. Das ist ebenso intuitiv wie komfortabel. So baut ihr eure Siedlung immer weiter aus, befriedigt die Bedürfnisse der Einwohner und stampft letztendlich eine beachtliche Stadt aus dem Boden. Wie ihr seht, das Spielprinzip hat sich nicht verändert.

    Von Händlern und Rivalen
    Wie schon in den Vorgängern seid ihr nicht alleine auf der Karte. Mehrere KI-Kontrahenten siedeln mit bzw. gegen euch um die Wette. Allerdings haben die Rivalen mittlerweile erfreulicherweise an Charaktertiefe und Individualität gewonnen. Der verschreckte Dichter Jorgensen ist beispielsweise leicht einzuschüchtern, während der Choleriker Igor schon bei leichtem Gegenwind zu den Waffen greift. Atmosphäre pur: Die Charaktere melden sich bei euch in Form eines hübsch animierten Portraits im Comic-Look – inklusive Sprachausgabe. Sofort entsteht das Gefühl, dass ihr mit Menschen agiert, die Ecken und Kanten haben. Herrlich.
    Die erwartet euch auch in den insgesamt zehn Missionen, die neben dem Endlosspiel zur Auswahl stehen. Allerdings hüllen sich die Entwickler diesbezüglich noch in Schweigen. Übrigens: Zehn Missionen klingen nicht nach wirklich viel, bieten aber zahlreiche Stunden Spielspaß. Der Fokus liegt dennoch weiterhin auf dem Endlosspiel.

    Kämpfe, Ehrengäste und noch viel mehr
    Apropos Händler und Schiffe: Auf einer neuen Strategiekarte erhaltet ihr nicht nur einen Überblick über eure Kontore und Schiffe, sondern könnt auch Handelsrouten planen und diese euren Kähnen zuordnen. Die Zuweisung von Rohstoffen wirkt jedoch noch etwas wirr und nicht so komfortabel wie der Rest des Spiels. Neben den Händlern solltet ihr jedoch auch Ausschau nach Eingeborenen halten. Diese bieten oftmals Kolonialwaren an, die von den Aristokraten eurer Siedlung befördert werden. Wer viel mit den Ureinwohnern handelt, hilft diesen bei ihrer Entwicklung und bekommt später bessere Waren angeboten.

    Überhaupt spielen Figuren eine größere Rolle als noch in der Vergangenheit. Macht ihr als Kolonialführer einen guten Job, besuchen schon bald so genannte Ehrengäste eure Siedlung und verschaffen euch temporäre Boni. Der Schmied beispielsweise gibt eine Runde Werkzeuge aus, während der Ablassprediger eure Einnahmen kurzzeitig in die Höhe treibt. Im besten Fall stattet euch sogar die Königin einen Besuch ab, die euch zuvor lediglich in Form von Darlehen oder Tributforderungen kontaktiert hat. Doch auch in 'Anno 1701' herrscht nicht immer Frieden. Hier kommt dann das Militär zum Einsatz, das ebenfalls entschlackt wurde. Sieben Einheiten ziehen ab sofort in den Kampf und auch die Produktion wurde vereinfacht. Kavallerie ist gut gegen Kanonen, verliert aber haushoch gegen Pikeniere. Ebenso wie die Seekämpfe nimmt dieser Part jedoch eine untergeordnete Rolle ein. 'Anno' bleibt nun mal ein friedliches Aufbauspiel.

    Ein Anschlag gefällig?
    Ach ja, die Forschung wollen wir ebenfalls nicht vergessen. Mittlerweile gibt es verschiedene Technologiebäume, die sich an bestimmten Stellen verzweigen. Ihr müsst euch spezialisieren, was einen ganz besonderen Reiz ausmacht. Beispielsweise könnt ihr euch beim Militär entweder für eine offensive oder defensive Ausrichtung entscheiden. Einen weiteren Zweig bilden die so genannten Logen: Hier erforscht ihr quasi Spezialfähigkeiten, um die Gegner zu ärgern. Ein Bombenleger jagt wichtige Gebäude in die Luft, der Giftmischer verseucht das Trinkwasser und der Demagoge hält Hetzreden, um die Stimmung im Volk zu beeinflussen. Besonders im Multiplayer-Modus, bei dem bis zu vier Spieler gleichzeitig antreten, sind diese Nickligkeiten das Salz in der Suppe.
    Gleichzeitig wurde das Diplomatie-Menü überarbeitet. Ihr seht dank farbiger Verbindungslinien und des Mienenspiels der Herrscher sofort, wie sie zu euch und den anderen Konkurrenten stehen. Wer erinnert sich eigentlich noch an die freien Händler, die in den Vorgängern beinahe lautlos eure Häfen ansteuerten und Ware vertickten? Diese Kameraden feiern ebenfalls ein Comeback, spielen aber eine wichtigere Rolle. Nach wie vor könnt ihr dort Waren ein- oder verkaufen, erhaltet auf Wunsch aber auch Seekarten. Diese decken den Fog of War auf – je teurer die Karte, desto mehr Nebel verschwindet. Doch damit nicht genug: In unregelmäßigen Abständen meldet sich der Händler zu Wort und bietet kleine Nebenmissionen an. So müsst ihr beispielsweise ein Piratenschiff versenken, eine bestimmte Menge an Rohstoffen auftreiben oder Schiffbrüchige aufsammeln. Schon vor dem Beginn einer solchen Quest seht ihr, welche Belohnungen auf euch warten – teilweise dürft ihr sogar aus mehreren Angeboten wählen. Das sorgt für mehr Abwechslung im Siedlungsalltag.

    Ach ja, bleiben wir doch kurz beim lange ersehnten Mulitplayer-Part. Um alle Zweifler zu beruhigen: Ja, er ist im Spiel eingebaut und funktioniert bereits. Ihr dürft sogar vor jeder Partie zahlreiche Einstellungen vornehmen, um sowohl die Karte als auch die Rahmenbedingungen euren Vorstellungen anzupassen. Besonders interessant ist die Möglichkeit, eine Partie mit Freunden anzufangen und diese dann später zu Hause durch KI-Rivalen zu ersetzen. Siedeln via Internet wird dank einer Partnerschaft mit Gamespy Arcade ermöglicht.

    Es gibt viel zu sehen
    Kommen wir jetzt zur wohl größten Veränderung in 'Anno 1701' – der Grafik. Ab sofort siedelt ihr in wunderschöner 3D-Optik, die eindrucksvoll unter Beweis stellt, dass Aufbauspiele nicht unbedingt hässlich sein müssen – das Gegenteil ist der Fall. Das Spiel protzt mit Bump- sowie Normal-Mapping, sodass ihr ein wahres Feuerwerk an Effekten bewundern dürft. So wartet das Wasser mit schicken Spiegelungen auf, gibt gleichzeitig aber auch den Blick auf das Treiben unter der Oberfläche frei. An Land kommt das Auge ebenfalls kaum zur Ruhe. Über Eisenschmelzen flackert die Luft vor Hitze, Siedler bewegen sich flüssig animiert durch die Straßen und jede Menge Tiere beleben das Eiland.

    Der Wuselfaktor ist wieder da – besser und schöner als zuvor. Warum? Die Grafik erfüllt gleichzeitig einen spielerischen Sinn. Anhand der Aktionen eurer Siedler erkennt ihr sofort, wie es um eure Stadt bestimmt ist. Sind die Einwohner zufrieden, ziehen Musikkapellen durch die Straßen, Kinder tollen vergnügt umher und immer wieder treffen sich die Siedler zu einem kleinen Plausch. Macht ihr euren Job schlecht, kehrt sich das alles ins Gegenteil um. Der Dorfbrunnen führt brackiges Wasser, Bürger demonstrieren am Dorfplatz und Bettler tauchen vermehrt auf. Ihr seht auf einen Blick, wie zufrieden eure Untertanen sind – ganz ohne Statistiken. Sehr nett ist der Postkarten-Modus: Hier schaltet ihr das Interface weg, der Hintergrund verschwimmt dezent und ihr könnt grandiose Aufnahmen eurer Siedlung anfertigen.

    Über den Sound lässt sich momentan noch nicht viel sagen, da die Aufnahmen noch nicht final sind. Allerdings machen sowohl die Sprachausgabe als auch die Hintergrundmusik schon jetzt einen viel versprechenden Eindruck.

    Quelle

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
  3. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Heute kamen 31 neue Screenshot zu dem Spiel. Eine kleine Auswahl präsentiere ich Euch hier:
    Die kompletten Screens gibt es bei 3D Gamers.
    Komisch. Wenn ich den Beitrag editieren will, sehe ich die ganzen Bilder. Was is'n da los?
    Naja. Die Bilder findet Ihr wie gesagt auf der verlinkten Seite!

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  4. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    BETA-TESTER WERDEN:

    Wer schon immer davon geträumt hat, Betatester zu sein, bekommt jetzt die große Chance dazu. In Zusammenarbeit mit Sunflowers und T-Online dürfen einige hundert PC Games-Leser den kommenden Strategiehit Anno 1701 vorab spielen.

    Wie Sie Betatester werden? Ganz einfach:

    1. Anmelden
    Alle Interessierten - ob mit oder ohne bestehenden SUNFLOWERS-Forums-Account http://forum.sunflowers.de - können sich zum Beta-Test anmelden. Neue Benutzer erhalten dann automatisch auch Zugang zum öffentlichen SUNFLOWERS-Forum. Den Weblink zum Antragsformular ist unten aufgeführt.

    2. Bestätigen der Anmeldung
    Per E-Mail wird ein Bestätigungs-Link und ein Bestätigungs-Code versendet, über den die Anmeldung durch Klick oder Eingabe bestätigt werden muss, um in den Auswahl-Pool aufgenommen zu werden.

    3. Warten
    In dieser Phase gilt es, die Auswahlwellen abzuwarten. Bei Freischaltung erhalten die zukünftigen Beta-Tester eine Benachrichtigung, die sowohl den Beta-Key, als auch den Zugang zum Beta-Forum sowie Links zum Handbuch und zu der Installations-Anleitung enthält.

    4. Version herunterladen
    Zu diesem Zeitpunkt kann die aktuelle Beta-Version herunter geladen und auf dem eigenen Rechner installiert werden.

    5. Beta-Key eingeben
    Beim ersten Start des Spiels erfolgen sowohl die Eingabe des Beta-Keys als auch die Verifizierung. Hierfür muss kurzzeitig eine Verbindung mit dem Internet bestehen.

    6. Spielen
    Bei jedem ersten Start des Spiels ist eine kurzzeitige Verbindung zum Internet notwendig. Ansonsten kann jeder Beta-Tester für die Dauer des Beta-Tests beliebig oft und lange spielen.

    7. Bugs reporten
    Alle im Spiel entdeckten Bugs können und sollen im Forum gemeldet werden. Hier gilt es, jeden im Spiel aufgetauchten Fehler sinnvoll kategorisiert, strukturiert und gut beschrieben einzutragen.

    8. Umfragen
    Die Spieler können an Umfragen im Forum teilnehmen.

    9. Neue Version herunterladen oder patchen
    Wann immer eine neue Version verfügbar ist, wird dies den Beta-Testern mitgeteilt und sie können diese umgehend herunter laden. Sollte es einen oder mehrere Patches zum Spiel geben, werden auch diese im Netz erhältlich sein.

    Um am Betatest teilzunehmen, müssen Sie - wie erwähnt - eine Internetverbindung besitzen und sollten mindestens einen PC mit 2,2-GHz-CPU, 512 MByte RAM und Grafikkarte mit 64 MByte oder besser Ihr Eigen nennen. Die Betaversion ist etwa 600 MByte groß, weshalb eine DSL-Leitung oder schneller empfehlenswert ist. Die Anmeldephase beginnt ab sofort, der Betatest startet in der nächsten Woche.

    Als Vorgeschmack auf das Spiel gibt es einen hochauflösenden E3-Trailer in 2 Größen (146 MB und 57 MB)

    Quelle
    Beta-Anmeldung
     
  5. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Sunflowers kündigte heute das genaue Releasedatum für Anno 1701 an. Der dritte Teil der erfolgreichsten Spieleserie aus dem deutschsprachigen Raum kommt am 26. Oktober in die Läden. Strategen und Wirtschaftsexperten freuen sich also jetzt schon auf die kältere Jahreszeit.

    Quelle
     
  6. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Wie Sunflowers heute verlauten ließ, wird Anno 1701 das bisher teuerste deutsche Spiel. Mit knapp 10 Mio. Euro war kein Spiel aus Deutschland bisher teurer. Wo das viele Geld hingeflossen ist, lässt sich bisher nur vermuten. Einige Spekulationen tendieren zum Mehrspielermodus, den der Vorgänger schmerzlich vermissen ließ.

    Quelle
     
  7. Willforce
    Willforce New Member
    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Sieht super aus das Game, werde es sicher auch mal ausprobieren, aber so richtig intensiv zocken werde ich es nicht, da ich nicht auf sowas stehe.
     
  8. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Also, ich werde das auf jeden Fall Tag und Nacht spielen. War bei Anno 1503 und 1602 auch so. Mal sehen, wie es wird.
     
  9. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Im Rahmen eines Wettbewerbs von Sunflowers haben zehn Personen die Chance, ihren Namen in der Anno 1701 Default Highscore-Liste einzutragen. Die Namen der Gewinner sind dann in jedem ausgelieferten Exemplar von Anno 1701 verewigt.

    Die Community der Spieler hat in Umfragen und Forenbeiträgen viel zur Entstehung von Anno 1701 beigetragen. Als kleines Dankeschön gibt Sunflowers im Rahmen eines Wettbewerbs zehn Personen die Gelegenheit "ein Teil von Anno" zu werden. Die Namen der Gewinner werden in der Default Highscore-Liste von Anno 1701, also der Highscore-Liste, die nach der Erstinstallation im Spiel bereits vorhanden ist.

    Teilnehmer senden einfach bis zum 28. August eine Email mit ihrem Namen an highscore@anno1701.com. Der Name darf maximal 20 Zeichen enthalten. Die zehn Gewinner werden ausgelost und können ihren Namen ab dem 26. Oktober, dem Releasedatum von Anno 1701, in der Highscore-Liste bewundern.

    Quelle
     
  10. DaiHogo
    DaiHogo Gast

    Anno 1701

    Ich hab Videos gesehen und natürlich die ganzen Screenshots.
    Von der Grafik muss ich sagen einfach nur genial, aber beim Genre bleib ich lieber bei meinen alten Ego-Sootern.
     
  11. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Frisch von der Games Convention kamen heute nagelneue Screenshots zu den Naturkatastrophen im Spiel.

    [​IMG]
    ----------------------------
    [​IMG]
    ----------------------------
    [​IMG]
    ----------------------------
    [​IMG]
    ----------------------------
    [​IMG]
    ----------------------------
    [​IMG]
    ----------------------------
    [​IMG]
     
  12. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Anlässlich der GC in Leipzig hat Sunflowers einen neuen HD-Trailer bereitgestellt, wo man die verheerenden Auswirkungen eines Hurrikans, eine Seeschlacht sowie viele interessante Detailaufnahmen aus der Spielwelt geniessen kann.

    Den Trailer gibt es 2 Formate:

    Download:
    High,211 MB
    Low, 132 MB
     
  13. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Frisch von GC kamen noch 8 neue Screenshot zum Spiel:

    [​IMG]
    ---------------------
    [​IMG]
    ---------------------
    [​IMG]
    ---------------------
    [​IMG]
    ---------------------
    [​IMG]
    ---------------------
    [​IMG]
    ---------------------
    [​IMG]
    ---------------------
    [​IMG]
     
  14. ZeRaTuL
    ZeRaTuL New Member
    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Fast genau 90 Euro will Sunflowers dem Kunden für die limitiere
    Version von Anno 1701 abknöpfen. Im Internet bietet EBGames die Edition
    für genau 89,85 Euro an. Darin enthalten ist ein Artbook mit 100 Zeichnungen
    (handsigniert), ein Schlüsselanhänger aus Messing, Postkarten und der Soundtrack.
    Außerdem wird die Version in einer nummerierten Holzbox ausgeliefert.


    Genau das Richtige für jeden Annoholiker :grins:

    Quelle: PcGames
     
  15. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    JAJAJAJAJAJAJAJAJA!!!!!
    Supergeil! Dat hol ick mir!!!!
     
  16. stefanosstar
    stefanosstar New Member
    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Ich werde mir eher die Normale Version kaufen.Würde sich für mich nicht lohnen das Limtierte Pack zu kaufen.Ich steh nich auf so ein paar enthaltene Schnik Schnaks.
     
  17. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Related Designs und Sunflowers haben heute verlauten lassen, dass es eine Demo geben wird.
    Diese beinhaltet den Einzel- also auch den Mehrspielermodus.
    Erscheinungstermin dieser Demo wird vsl. 2-3 Wochen vor der Veröffentlichung des Spiels (26.10.2006) sein.
    Also können sich alle Annohiker auf spannende Multiplayerpartien noch vor dem Release freuen!

    Quelle: PCGH
     
  18. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Stimmt. Ich habe mir das bei uns in Hamburg in einer EB Games Filiale vorbestellt!
    Kann's kaum noch erwarten!
     
  19. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Es wird zu Anno 1701 auch eine Version für Handys geben. Anno 1701 mobile wird auch am 26. Oktober erscheinen. Das Handy-Strategiespiel bietet Spielspaß mit den original Grafiken und Sounds aus dem Hauptspiel. Cool dabei ist, dass sich die Handy-Version mit dem PC verknüpfen lässt um die erspielten Punkte auf den Computer zu übertragen.
    Anno 1701 mobile wird in Zusammenarbeit mit dem Kommunikations- und Produktionsunternehmen Keyfactor, dem Entwickler Twistbox Games und dem Düsseldorfer Mobile-Spezialisten Kaasa solution produziert.
    Logischerweise wird das Spiel keine Abbild von Anno 1701. Im HandySpiel wird man Minispielchen spielen, die an Anno angelehnt sind.
     
  20. ZeRaTuL
    ZeRaTuL New Member
    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
  21. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Anno 1701

    Einige Details zur Limited Edition:

    Die Edition erscheint bekannterweise als Holzschatulle. Auf dieser ist eine Messingplatte mit einer Nummerierung, denn die Limited Edition ist auf 17001 Exemplare begrenzt. In der Schatulle befinden sich hochwertige Extras, wie ein auf Hochglanzpapier gedrucktes Hardcover Art-Book mit den Konzeptzeichnungen der Gebäude, Schiffe und Charaktere. Außerdem ist eine zweite DVD mit dem Original Soundtrack. Dieser wurde in verschiedenen Versionen abgemischt. u.a. Dolby Digital 5.1 und dts. Gespielt wird dieser Soundtrack vom Brandenburgischen Staatsorchester. Mit in der Box sind außerdem 5 ANNO-Sammlerzeichnungen, die es so jeweils nur 3400 mal gibt. Einen Überblick über diese Motive gibt die enthaltene Postkarten-Kollektion.
    Mit von der Partie ist ein massiver Messing-Schlüsselanhänger in Form der Anno-Planke.
    Die Anno 1701 Limited Edition erscheint, wie das Hauptspiel am 26. Oktober zum Preis von 89,99€.


    [​IMG]

    [​IMG]
     
Thema:

Anno 1701 - Games

Die Seite wird geladen...

Anno 1701 - Similar Threads - Anno 1701

Forum Datum

ANNO 1701 startet nicht

ANNO 1701 startet nicht: ANNO 1701 lief unter Windows 7 hervorragend. Nach Installation auf den neuen Rechner mit Windows 10 startet das Spiel nicht, es ist für 3 Sekunden der Wartekringel zu sehen - und das war's dann....
Games und Spiele 16. Januar 2019

Anno 1701: Die Königsedition kommt zu Weihnachten

Anno 1701: Die Königsedition kommt zu Weihnachten: Tolle Nachrichten für alle Annoholiker: Pünktlich zum Weihnachtsfest erscheint am 5. Dezember die Anno 1701-Königsedition. Das Paket kostet rund 40 Euro, enthält Anno 1701 samt Erweiterung Der...
Games 27. Oktober 2008

Zweiter Patch zu ANNO 1701

Zweiter Patch zu ANNO 1701: Ostern kommt ein 2ter Patch zu ANNO 1701. Der Patch 1.02 enthält, neben einigen kleineren Bugfixes, vor allem spannende neue Features: - Als Quest-Belohnung wird der freie Händler nun ab und an...
Games 2. April 2007

Anno 1701 - Add-On Erste Infos und Screenshots - neue Screens

Anno 1701 - Add-On Erste Infos und Screenshots - neue Screens: Es wurde durch Sunflowers bekannt gegeben, dass uns im Add-On eine 11 Missionen lange Kampagne erwartet. Das Add-On ist immernoch namenslos. Man schlüpft in die Rolle eines unbekannten Helden, der...
Games 26. März 2007

Anno 1701 - Erster Patch zum Download

Anno 1701 - Erster Patch zum Download: Sunflowers wollte ihn ja eigentlich erst morgen veröffentlichen - aber nun ist der Patch 1.01 doch schon heute vor unserer Küste gestrandet. Mit dem Update 1.01 werden einige Lags im Multiplayer...
Games 18. Dezember 2006

Anno 1701 - Erste Details zum Patch

Anno 1701 - Erste Details zum Patch: Sunflowers und Related Designs haben sich auf der offiziellen Website von Anno 1701 zu Wort gemeldet und erste Details zum Patch v1.1 des Aufbauspiels enthüllt. So behebt das Update unter...
Games 9. Dezember 2006

Demo zu Anno 1701 veröffentlicht!

Demo zu Anno 1701 veröffentlicht!: Letzte Nacht hat Sunflowers die Demo zu Anno 1701 veröffentlicht. Unter anderem ist es möglich ein Endlosspiel gegen zwei KI Gegner anzutreten, welches allerdings auf 90 Minuten begrenzt ist....
Games 12. Oktober 2006
Anno 1701 solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.