GPU-Physik ist (vorerst) tot

Diskutiere und helfe bei GPU-Physik ist (vorerst) tot im Bereich Hardware im Windows Info bei einer Lösung; Das Unternehmen Havok war ein unabhängiger Entwickler von Physik-Engines und anderen Middleware-Anwendungen für Spiele-Entwickler, bis es diesen... Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Caveman, 20. November 2007.

  1. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    GPU-Physik ist (vorerst) tot


    Das Unternehmen Havok war ein unabhängiger Entwickler von Physik-Engines und anderen Middleware-Anwendungen für Spiele-Entwickler, bis es diesen September von Intel übernommen wurde. Zwar versprach der Chip-Gigant, dass das neue Verhältnis der beiden Unternehmen zueinander keinen Einfluss auf die zukünftige Arbeit von Havok haben sollte, dennoch scheint es momentan so, als ob die vielversprechende Havok-FX-Engine, welche Physikberechnungen auf GPUs ermöglichen sollte, vorerst zurückgehalten wird.

    Da Intel derzeit keine eigenen diskreten GPUs anbietet, dafür jedoch der weltweit größte Hersteller von CPUs ist, welche derzeit die Physikberechnung in Spielen bewältigen, könnte man dem Unternehmen nun natürlich unterstellen, dass dies aus Berechnung geschieht, um die Bedeutung der CPU für Spiel-Physik nicht zu schmälern.

    AMD-Mitarbeiter Richard Huddy äußerte zu diesem Thema, dass eine Veröffentlichung von Havok-FX derzeit sehr unwahrscheinlich scheint und falls doch dann nicht von besonders vielen Titeln unterstützt werden wird. Laut seiner Aussage gebe es zwar ein paar vereinzelte Spiele, jedoch zweifelt er daran, dass sich diese Zahl schnell erhöhen wird, solange es keine umfangreichen Werkzeuge für GPU-Physik in Spielen gibt.

    Auch Nvidias CEO, Jen-Hsun Huang, finde, dass Havoks Übernahme durch Intel sich derzeit eher negativ auf die GPU-Physik auswirkt. Seine Meinung zur Technik an sich war jedoch etwas positiver, mit der Begründung, dass es ja schließlich auch noch andere Unternehmen außer Havok auf diesem Gebiet gebe. Laut Huang gäbe es auf diesem Gebiet noch sehr viel zu erledigen.

    Vielleicht bekommt die Physik-Berechnung auf GPUs einen Popularitätsschub, wenn Microsofts DirectX-11 erscheint, welches zusätzliche Features besitzen soll, die den Spieleentwicklern neue Möglichkeiten eröffnen sollen.
     
  2. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
Thema:

GPU-Physik ist (vorerst) tot - Hardware

Die Seite wird geladen...

GPU-Physik ist (vorerst) tot - Similar Threads - GPU Physik vorerst

Forum Datum

Laptop tot

Laptop tot: Hallo, nach dem letzten Update ist mein Laptop wie tot. Außer dem Logo von Medion kommt nichts mehr. Er lädt zwar, aber nach einger Zeit hört auch dass auf. Frage was kann ich tun. Eine...
Windows Insider 23. März 2019

Fluidmark: Neuer Physik-Benchmark veröffentlicht

Fluidmark: Neuer Physik-Benchmark veröffentlicht: Grafikbenchmarks gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, Anwendungen welche die Physik-Rechenleistung testen dagegen eher weniger. Die Programmierer oZone3D, von denen auch der Fur-Benchmark...
Software 12. August 2008

GPU-Z 0.1.7 - GPU-Details auslesen

GPU-Z 0.1.7 - GPU-Details auslesen: Ähnlich wie CPU-Z für Prozessor und Speicher zeigt GPU-Z alle nur erdenklichen Informationen über die eingebaute Grafikkarte an, egal ob von AMD, Nvidia oder Intel. Nach kurzer Pause liegt nun...
Software 19. Februar 2008

Ati ist tot

Ati ist tot: Was einige schon befürchtet haben, wird nun tatsächlich Realität. Wie AMD bestätigt hat, wird der Firmenname Ati nach der Übernahme nicht mehr weiter verwendet werden. Gewöhnen Sie sich also schon...
Hardware 8. August 2006

Grafikschnittstelle DirectX bald mit Physik-Support

Grafikschnittstelle DirectX bald mit Physik-Support: Es gibt zahlreiche Anzeichen dafür, dass Microsoft an der Physik-Unterstützung für die Grafikschnittstelle DirectX arbeitet. Eine aktuelle Stelleausschreibung besagt, dass die Redmonder einen...
Software 21. Juni 2006

Vorerst keine April-CTP

Vorerst keine April-CTP: Wie manche sicherlich gemerkt haben,gab es für Beta-Tester am 17.April keine neue CTP.Laut Angaben von Microsoft ist derzeit auch keine Veröffentlichung eines neuen CTPs geplant. By the way: Laut...
Microsoft Windows 20. April 2006

Erste Physik-Videos

Erste Physik-Videos: In den letzten Tagen haben wir schon darüber berichtet, dass Nvidia Physik über die GPU mit Hilfe der Havok-FX Software berechnet. Nun sind endlich Videos von der vorgestellten Demo erschienen....
Games 28. März 2006
GPU-Physik ist (vorerst) tot solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.