Need for Speed Carbon

Diskutiere und helfe bei Need for Speed Carbon im Bereich Games im Windows Info bei einer Lösung; - NFS Carbon wird sich wie NFS Underground in der Nacht abspielen - Man wird schrittweise ein Revier besetzen müssen. Wenn man es schafft einen... Dieses Thema im Forum "Games" wurde erstellt von Caveman, 20. Juni 2006.

  1. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon


    - NFS Carbon wird sich wie NFS Underground in der Nacht abspielen
    - Man wird schrittweise ein Revier besetzen müssen. Wenn man es schafft einen Stadtteil unter Kontrolle zu bekommen gibt es verschiedene Boni wie z.B. Rabatt auf neue Komponenten. Es soll insgesamt 3 Zonen mit jeweils 7 Stadtteilen geben.
    - Es wird Boss-Modus auf Bergstraßen geben, wo man gegen einen "Boss" fährt, der nicht angerempelt werden darf.
    - die Polizei wird keine so wichtige Rolle wie in NFS Most Wanted spielen
    - Es sollen im Spiel 50-100 Wagen vorkommen und man kann sich eine Fahrer-Crew zusammenstellen. Jeder Charakter hat seine eigenen Talente, eingeteilt in den drei Kategorien: Tuning, Muscle und Exotic.
    - Bei Verfolgungsjagden sollen sich die Leitplanken verbiegen und verbeulen können, was sicherlich bei 200km/h Talfahrt mit Polizeiverfolgung einiges hermachen wird.
    - Eine kleine Liste von Autos, die wahrscheinlich vorkommen: Toyota Supra, Honda S2000, Nissan 300ZX, Nissan 350Z, Porsche Carrera GT, Porsche Cayman S Porsche 911 Turbo, Lamborghini Murcielago, Lamborghini Gallardo, Ford GT, Jaguar XKR
    - professionelle Zwischsequenzen wie bei Need for Speed Most Wanted, die dem Spieler die Story näher gebracht haben und ihn durch das Spiel geleitet haben sollen auch bei Carbon dabei sein.
    Für die Regie ist auch diesmal Dave Footman zuständig, der bei Filmen wie "The Day After Tomorrow", "Dreamcatcher", "X-Men" u.v.m. mitgewirkt hat.
    - Emmanuelle Vaugier wird die weibliche Hauptrolle übernehmen. Die 30-jährige hat bisher hauptsächlich in Serien wie "Charmed", "Smallville", "Two and a Half Men", "Monk" u.v.m mitgespielt.
    - Sgt. Cross aus Most wanted wird ebenfalls wieder mitspielen. Ist Carbon ein Fortsetzung von Most wanted?
    -Rennmodie im Spiel werden sein:
    Circuit, Sprint, Speedtrap, Canyon Duel, Canyon Race, Drift, Canyon Drift, Time Trial and a few others


    Das Webportal von PC Games hat ebenfalls einen Artikel verfasst: Klick

    Ich habe sämtliche Screenshots und Videos, die ich finden konnte bei Rapidshare als rar-Archiv hochgeladen.
    U.a. sind dort Bilder bei, wie evtl die Map aussehen wird.

    Klick mich



    - Update: 10.07.2006

    Larry LaPierre ist der Executive Producer von Need for Speed Carbon und auf der offiziellen Need for Speed Seite ist ein interessantes Interview mit ihm erschienen, wo er über die Story spricht - die an Need for Speed Most Wanted anknüpfen soll - sowie über die Stadt Palmont City und die neuen Features. Leider ist das Interview recht oberflächlich und das meiste haben wir schon gehört, aber es gibt einen guten Überblick über das Spiel und es ist zu erwarten dass in den nächsten Wochen immer mehr Informationen hereintröpfeln werden.

    Community Team: Give us an overview of Need for Speedâ„¢ Carbon. What's the overall premise of the game?

    Larry LaPierre: In NFS Carbon, our hero from Need for Speedâ„¢ Most Wanted returns back home to Palmont city only to find out things have changed. He has been framed for a race that went wrong, rival street racing gangs have taken over, and like any good conflict, it has to be settled on the streets in their cars.

    A battle for control of the city takes on even greater danger when the races move out to the Canyons.

    CT: How does NFS Carbon differentiate itself from NFS Most Wanted and the Need for Speedâ„¢ Underground titles?

    LL: NFS Carbon takes the danger and illicitness of street racing and amps it up by introducing canyon racing.

    CT: Location has had a huge impact in past NFS games. What can you say about the "world" in NFS Carbon?

    LL: NFS carbon takes place in Palmont City. It is heavily influenced by a west coast/Sante Fe vibe mixed with a bit of over the top Vegas glitz, all nestled in the California hills. It's vibrant, colorful and alive.

    CT: Drift racing makes its return in NFS Carbon. How is the racing mechanic and physics different than what was in NFS Underground 2?

    LL: We are really excited to be bringing drift back, its so challenging and so much fun to snake your car smoothly through a set of turns. We also have a much better scoring mechanic this year.

    CT: What can you tell us about the cars and customization in NFS Carbon?

    LL: I love the car set this year - we have such a cool variety with Tuners, Muscle and Exotics. The feel of each is really unique and as far as customization goes we have a totally new way to trick out your car with Autosculptâ„¢.

    CT: Ah, Autosculpt. I can't wait until we can talk about that more. Switching gears, no pun intended, what will NFS Carbon have by way of race modes?

    LL: A lot! NFS Carbon will have Circuit racing, Sprint racing, Speedtrap, and new modes Canyon Duel, Canyon Race, Drift, Canyon Drift, Time Trial and a few others we can tell you about at a later date.

    CT: Lastly, what is the one thing that has you the most excited about NFS Carbon?

    LL: One thing? If it was only one thing it would probably be the canyon duels - they are so intense. You are ripping through these canyons as fast as you can trying to keep up to the lead car.

    The slightest mistake and buh-bye...over the edge...into a heap of metal and carbon fiber.

    CT: Ouch!

    - Update: 11.07.2006

    Electronic Arts engagierte bekanntlich die Schauspielerin Emmanuelle Vaugier für das Rennspiel Need for Speed: Carbon. Dort schlüpft sie in die Rolle von Nikki, die Ex-Freundin des Protagonisten. Mittlerweile veröffentlichte der Publisher ein Bild von Vaugier, wie sie in der finalen Version des Spiels über den Monitor wandelt.
    Vaugier über die Zusammenarbeit mit EA: "Zum ersten Mal für ein Videospiel und mit dem NFS Carbon-Team bei EA zu arbeiten, war für mich eine großartige Erfahrung. Es ist ein Spiel, das das Rennspiel-Genre weiterbringt, und ich bin begeistert, Teil davon zu sein. Die Rolle der Nikki zu spielen, ermöglicht mir eine absolut neue, frische Herangehensweise an die Schauspielerei und erweitert die Grenzen des kreativen Prozesses."

    [​IMG]

    - Update: 13.07.2006
    - Heute kamen 8 neue InGameVideos, die schon mal zeigen, wie das Game aussehen wird. Allerdings sind die Videos von der XBox 360. Klick
    - Außerdem soll angeblich auf der GamesConvention 2006 offiziell vorgestellt werden. So wie es aussieht kommt zum Gleichen Zeitpunkt soll eine spielbare Demo erscheinen.

    - Update: 17.07.2006
    Die Finsternis hat Need for Speed wieder: Wie in Underground rasen Sie in Carbon durch die Dunkelheit. Ein beispielhaftes Rennen haben die Entwickler im unten zum Download angebotenen Trailer festgehalten. Es duellieren sich zwei auf Sicherheit bedachte und maximal durchschnittlich talentierte Fahrer auf einer engen, weitgehend abzweigungsfreien Strecke - vom städtischen Flair eines Underground 2 oder Most Wanted mit vielen Abzweigungen und Gegenverkehr ist in diesem Rennmodus nichts zu sehen. Download
     
  2. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
  3. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Ein neues Interview ist erschienen von Larry LaPierre:

    Larry LaPierre heißt der Executive Producer von Need for Speed: Carbon, der im folgenden Interview zum neuesten Teil der Rennspiel-Serie Rede und Antwort stand. Was ihn am meisten an "seinem" Spiel begeistert, welcher Rennmodi ein Comeback feiert und was es mit dem Schauplatz des Spiels auf sich hat? Lesen Sie selbst.



    Frage: Kannst du uns einen Überblick über Need for Speed Carbon geben? Was ist das Hauptthema des Spiels?

    Larry LaPierre: In NFS Carbon kommt unser Held aus Need for Speed Most Wanted zurück nach Palmont City, nur um feststellen zu müssen, dass sich die Dinge geändert haben. Er wurde für ein Rennen verantwortlich gemacht, das furchtbar schief gegangen ist. Jetzt haben rivalisierende Renn-Gangs die Stadt übernommen und wie in jedem guten Konflikt muss die Entscheidung mit Autos auf den Straßen fallen. Der Kampf um die Kontrolle über die Stadt wird richtig gefährlich, wenn die Rennen nach draußen in die Canyons verlegt werden.

    F: Worin unterscheidet sich NFS Carbon von NFS Most Wanted und den Need for Speed Underground-Titeln?

    LL: NFS Carbon übernimmt die Gefahr und den Nervenkitzel von Straßenrennen und verleiht dem Ganzen durch die Einführung der Canyon-Rennen eine zusätzliche Dimension.

    F: Der Ort der Handlung hat in den letzten NFS-Spielen eine große Rolle gespielt. Was kannst du uns über die "Welt sagen, in der NFS Carbon spielt?

    LL: NFS Carbon spielt in Palmont City. Angesiedelt in den kalifornischen Bergen, wird die Stadt von einer Mischung aus West Coast/Santa Fe-Gefühl und einem leicht übertriebenen Vegas-Glamour bestimmt. Sie pulsiert, sie ist dynamisch und sie ist lebendig!

    F: In NFS Carbon kommen die Drift-Rennen zurück. Wie unterscheiden sich Rennmechanik und Fahrmodell von den Rennen in NFS Underground 2?

    LL: Es ist wirklich aufregend, dass wir das Driften wieder eingebaut haben. Es ist eine echte Herausforderung und bringt eine Menge Spaß, dein Auto sanft durch eine Reihe von Kurven zu schlängeln. Außerdem haben wir dieses Jahr ein wesentlich besseres Wertungssystem.

    F: Was kannst du uns über die Autos und die Tuningmöglichkeiten in NFS Carbon erzählen?

    LL: Ich liebe die diesjährige Wagenauswahl - wir haben eine großartige Vielfalt aus Tuners, Muscle und Exoten. Das Fahrgefühl jedes einzelnen Autos ist wirklich einzigartig. Was das Tuning betrifft, erleben wir dieses Jahr dank Autosculpt" eine völlig neue Art und Weise des individuellen Designens.

    F: Ja ... Autosculpt. Ich kann es nicht erwarten, bald noch etwas mehr darüber sprechen zu können. Kommen wir aber zu etwas anderem: Welche Rennmodi werden wir in NFS Carbon finden?

    LL: Eine Menge! NFS Carbon wird Rundkurs-, Sprint- und Radarfallen-Rennen enthalten sowie die neuen Modi Canyon-Duell, Canyon-Rennen, Drift, Canyon-Drift und Zeitfahren. Darüber hinaus wird es noch ein paar andere Arten von Rennen geben, von denen wir euch später mal erzählen können.

    F: Für welche Plattformen wird NFS Carbon erscheinen?

    LL: Das Spiel wird dieses Jahr auf 11 Plattformen erscheinen. PS3, Xbox 360, Wii, PS2, Xbox, NGC, PSP, NDS, GBA, Handy und PC.

    F: Zum Abschluss: Wovon bist du in NFS Carbon am meisten begeistert?

    LL: Nur eine Sache? Wenn ich mich auf eines festlegen muss, dann sind das vermutlich die Canyon-Duelle - sie sind richtig intensiv. Du rast so schnell du kannst durch diese Canyons, um um jeden Preis am Führenden dranzubleiben. Der kleinste Fehler, und es heißt bye-bye ... über die Kante ... in einen Haufen aus Metall und Kohlefaser.

    Quelle
     
  4. Illuminat
    Illuminat Gast

    Need for Speed Carbon

    Spielt die Handlung ausschließlich in der Nacht ?
     
  5. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Ja. Das wird genauso, wie bei NfS Underground 1+2.
     
  6. stefanosstar
    stefanosstar New Member
    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    JA aber unter www.nfs-center.de haben die screen davon das es auch eine Morgendämerung geben kann.Wer weis vielleicht baut ja EA noch einen schönen Tag ein. :grins:
     
  7. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Gut. Vielleicht gibt es Dämmerungsfahrten. Aber, Fahrten am hellichten Tage wie in MW gibt es nicht!
     
  8. stefanosstar
    stefanosstar New Member
    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    JA ich weis das ist ja bei gamespot bewiesen worden,aber lass doch noch manche träumen am Tag zu fahren. :cool:
     
  9. Rhidus
    Rhidus Metaller
    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Um Gottes Willen, bitte nicht am Tag, das finde ich nicht so aufregend. :biggrin:
     
  10. stefanosstar
    stefanosstar New Member
    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

  11. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Ich habe es auch gerade nochmal in einer Zeitung gelesen. Das Spiel findet in den Morgenstunden statt. Aber trotzdem bei absoluter Dunkelheit.
     
  12. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Die Sonne brennt erbarmungslos auf eine kleine Journalistengruppe hinab, die sich am Porsche-Werk in Leipzig eingefunden haben. Wo normalerweise das gutbetuchte Publikum seinen nagelneuen Porsche Cayenne abholt, präsentierte Electronic Arts den zehnten Teil der Need for Speed-Serie. In der Tat, treffender kann man eine Location für ein Rennspiel nicht wählen. Zumal man sich statt einer trockenen Produkt-Vorführung etwas ganz besonderes hat einfallen lassen: eine Fahrt im Renntaxi! Wenn das nicht die ultimative Gelegenheit ist, endlich mal am eigenen Körper zu erleben, wie sich über 400 Pferdestärken unter dem Allerwertesten in der Realität anfühlen ...

    Fahrt im Renntaxi
    Der Kommandostand misst Rekordtemperaturen, bei denen selbst Schumi & Co. das Lachen vergehen dürfte. Asphalt: 53 Grad Celsius. Luft: 34 Grad Celsius. Regenrisiko: zwei Prozent. Als sich das Boxentor zur FIA-zertifizierten Firmen-Rennstrecke öffnet, beginnt der Puls zu rasen. Zunächst vernehmen wir aus dem Dunkel nur ein bedrohliches Grollen, als stünden wir am Eingang zu einer Drachenhöhle. Dann kommt das Geräusch immer näher - ein knallroter Porsche 911 GT2 röhrt aus seinem Unterschlupf auf die Piste. Wow! Eine erfrischende Gänsehaut sorgt kurzfristig für Abkühlung. Im nächsten Augenblick zwängen wir uns in die harten Schalensitze des Beifahrersitzes und jagen mit 200 Sachen über den Rundkurs. Der Gurt verhindert, dass wir bei den brutalen Bremsmanövern vor den Schikanen an die Windschutzscheibe knallen. Dabei erinnert das Heck des Porsche an den Schwanz eines Hundes, der gerade sein Herrchen begrüßt. Kurz darauf wird unser Körper wieder an die Lehne gedrückt. Ein Gefühl, als würde eine F-14 vom Deck eines Flugzeugträgers starten. Nach nur einer Runde ist der Spuk auch schon wieder vorbei, was aber für einen ordentlichen Drehwurm, ein flaues Gefühl in der Magengrube und eine gehörige Portion Respekt vor jedem Rennfahrer gereicht hat. Eine Achterbahnfahrt ist nichts gegen diese Tour.

    Tuning-Eldorado
    Nicht minder aufregend geht es in Need for Speed: Carbon zu, das ganz in die Kerbe der beiden Underground-Titel schlägt und somit Tuner-Herzen bis in den siebten Auto-Himmel schlagen lässt. Dank der neuen Autosculpt-Technologie motzen Sie Ihren Boliden komfortabler und individueller denn je auf. Per Schieberegler bestimmen Sie stufenlos beispielsweise Form und Größe der Spoiler und Felgen. Die Zeiten, in denen Sie vorgefertigte Teile beim Händler kauften, sind also ein für alle Mal vorbei. Jetzt ist Ihre eigene Kreativität gefragt.

    Duell der Tuner
    Ihr getuntes Baby führen Sie ausschließlich des Nachts auf den Straßen einer fiktiven US-Stadt aus, wo Sie eine Renn-Crew anheuern und andere Teams herausfordern. So erlangen Sie nach und nach die Kontrolle über ihre Gebiete, bis Sie schließlich deren Anführer in einem ultimativen Bergrennen herausfordern. Dort gibt es weder Polizei noch Gegenverkehr oder andere Rennteilnehmer. Es erwartet Sie vielmehr ein aufregendes Duell im blassen Mondscheinlicht entlang des kurvigen Carbon-Canyons. Im ersten Abschnitt versuchen Sie so nah wie möglich am Heck des Vordermanns zu kleben ohne sich abhängen zu lassen. Je näher Sie dem Gegner dabei auf die Pelle rücken, desto mehr Punkte gibt es. Das Rennen endet sofort, wenn man den Vordermann überholt oder die Klippen hinab stürzt. Im zweiten Abschnitt wird der Spieß umgedreht und Sie müssen Ihre zuvor gesammelten Punkte gegen den Verfolger verteidigen. Ganz schön aufregend!

    Verkehrsrowdys
    Neben dem Canyon-Duell konnten wir in Leipzig noch einen typischen Drift-Wettbewerb ausprobieren und ein klassisches Rennen durch die Innenstadt absolvieren, bei dem der neue Team-Modus zum Einsatz kam. Per Knopfdruck halten Ihnen die Kameraden den Rücken frei, rammen Gegner von der Piste oder suchen für Sie Abkürzungen. So spektakulär die arcadelastigen Rennen auch ausfielen, leider verzichtet EA abermals auf ein Schadensmodell. Selbst heftige Karambolagen können den wunderschönen Boliden nichts anhaben. Schade.

    Drei Klassen-Gesellschaft
    Was den Fuhrpark anbelangt, setzt Need for Speed: Carbon auf über 50 Autos, die in folgende drei Fahrzeugklassen aufgeteilt sind: Asiatische Tuner-Kisten (z.B. Mazda RX7), Muscle-Cars (z.B. Ford Mustang, Corvette) und europäische Exoten (z.B. BMW M5, Porsche GT). Ein gewaltiger Fuhrpark, der eigentlich jeden automobilen Geschmack trifft. Über den Multiplayer schweigt sich EA momentan allerdings noch aus. Angeblich soll aber ein Co-op-Modus in Planung sein, bei dem Sie beispielsweise im Team eines Freundes anheuern.

    Quelle
     
  13. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Wie nfs-center.de in Ihren News berichtet, hat EA nun endlich den Release Termin offiziell bekanntgegeben. Somit soll es am 02.November 06 so weit sein und NFS Carbon wird für die aktuellen Plattformen im Laden stehen.

    Nur für die Next-Gen Konsolen von Nintendo (Wii, 9. November) und Sony (PS3, 16. November) ist der Release für einen späteren Zeitpunkt angesetzt.

    Quelle
     
  14. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Wenn schon präsentieren, dann richtig: Electronic Arts lud zum ersten Blick auf „Need for Speed: Carbon“ ins Porsche-Werk nach Leipzig. Die 4-5 Stunden Zugfahrt lassen wir uns natürlich nicht entgehen, man bekommt ja sonst keinen Schlaf. Nachdem wir das Spiel ausgiebig Probe fahren durften, ließen wir Producer Steve Anthony in unsere Interview-Kutsche einsteigen. Mit ihm plauderten wir über echte Streetracer als Berater, die Pläne für „Carbon“ als eigene Serie, aber fragten auch ketzerisch danach, was denn aus dem neuen Spiel nun plötzlich eine eigene Reihe machen soll.
    Als Krawall-Redakteur ist man schnelle Autos und heiße Weiber immerhin gewöhnt – mit dem bisschen Chrom aus Leipzig beeindruckt man uns nicht. Zumal dort hauptsächlich diese bessere Familienkarosse namens „Cayenne“ hergestellt wird. Fehlen ja nur noch die Kindersitze serienmäßig. Aber gut, das ist ein anderes Thema.

    K-Videogames: Weil wir uns Namen so schlecht merken können, stellst du dich am besten kurz selbst vor.

    Steve Anthony: Klar. Mein Name ist Steve Anthony, und ich bin der Producer von „Need for Speed: Carbon“, das in Vancouver, Kanada entwickelt wird.

    K-Videogames.de: Okay, unsere erste Frage: In „Carbon“ seid ihr wieder zu reinen Nachtrennen zurückgekehrt. Dabei war unser Eindruck, dass viele Spieler heilfroh waren, dass sie in „Most Wanted“ auch mal wieder was von der Umgebung zu sehen bekamen. Warum jetzt wieder das ewige Gegurke im Schatten?

    Steve Anthony: Ich denke, der Hauptgrund für uns war, dass all die Sachen, mit denen wir uns in dem Spiel beschäftigen – Dinge wie das Canyon Racing, die Rennen zwischen den rivalisierenden Crews – all das findet bei Nacht statt. Insofern spiegeln die Nachtrennen diese Kultur einfach viel authentischer wider.
    K-Videogames: Habt ihr dadurch wenigstens einen technischen Vorteil? Also, läuft dadurch alles flüssiger, weil ihr nicht mehr an jeden Kieselstein eine Monstertextur kleben müsst?
    Steve Anthony: Eigentlich nicht, nein. Wir texturieren die Welt genauso aufwendig wie zuvor. Die Wagen haben ja alle Scheinwerfer, die dann die Umgebung erhellen. Es geht uns wirklich nur um den „Look“ des Spiels.

    K-Videogames: Aber es gibt technische Verbesserungen im Vergleich zu „Need for Speed: Most Wanted“?

    Steve Anthony: Auf jeden Fall. Das weitere Jahr hat uns da gerade auf der Xbox 360 sehr geholfen. Wir haben neue Shader für die Umgebung und die Wagen, wir haben dynamische Scheinwerfer, die über die Straßen schweifen, und noch einiges mehr. Auch auf den Konsolen der aktuellen Generation wird noch vieles davon zu sehen sein.

    K-Videogames: Nimm es uns nicht übel, aber wir haben im Großen und Ganzen von den grafischen Verbesserungen nichts bemerkt – war das alles nicht enthalten in der Version, die wir heute gesehen haben?

    Steve Anthony: Gut, wie erwähnt handelt es sich dabei noch um eine Alpha-Version. Aber auch wenn ihr es nicht gesehen habt, es sind tatsächlich schon eine Menge dieser Verbesserungen enthalten. Natürlich arbeiten wir in den kommenden Wochen noch weiter an dem Spiel, und gerade in den letzten 10 Wochen kümmern wir uns intensiv darum, alles auf Hochglanz zu bringen.

    K-Videogames: Der Fahrer, gegen den wir in der Demo angetreten sind, sah so jung aus, dass wir ihn am liebsten nach dem Führerschein gefragt hätten. Schießt ihr euch mit „Carbon“ mehr auf eine jugendliche Zielgruppe ein?

    Steve Anthony: Nein, der Typ sieht einfach nur jung aus, das hat nichts mit irgendeiner Zielgruppenausrichtung zu tun. Typischer Weise ist die Zielgruppe ziemlich jung, das stimmt schon. Aber das war einfach nur einer der Schauspieler, die wir für die Zwischensequenzen angeheuert haben.

    K-Videogames: Ihr bleibt also eurem Stil treu und fügt echte Schauspieler in die vorgerenderte Welt ein?

    Steve Anthony: Ja. Wir haben einen anderen grafischen Stil, aber die gleiche Technik.

    K-Videogames: Das erinnert uns ein bisschen an die verschiedenen „CSI“-Serien. Da hat „Miami“ einen Sepia-Look, ähnlich wie „Most Wanted“, und „New York“ ist die „blaue Serie“ – vielleicht ein bisschen wie „Carbon“. Wird das nächste „Need for Speed“ dann grünlich angehaucht, oder sehen wir Parallelen, wo keine sind?

    Steve Anthony: Ich bin nicht der Art Director, aber es stimmt schon. Wir haben diesmal eine leicht saturierte Welt, über die wir noch ein paar Filtereffekte legen. Allerdings benutzen wir keinen kompletten Kamerafilter wie in „Most Wanted“.Stattdessen benutzen wir die Filter, um zum Beispiel die Lichter – besonders die Scheinwerfer der Autos hervorzuheben. Die sollen dann wie Diamanten im Dunkeln glänzen. Aber der Vergleich mit „CSI“ ist sehr gut. Jedes Jahr überlegen wir uns: „Was machen wir mit der Marke ,Need for Speed’, und wie soll das nächste Spiel aussehen?“ So hat „Underground“ seinen eigenen Look, „Most Wanted“ genauso, und auch bei „Carbon“ versuchen wir wieder eine eigenständige, frische Optik zu erzielen.

    K-Videogames: Das bringt uns auf den nächsten Punkt. „Carbon“ soll ja eine eigenständige Reihe werden. Da fragen wir uns: Warum? Im Grunde ist es doch ein „Most Wanted II“, oder vielleicht besser ein „Underground 3“.

    Steve Anthony: Also, das sehe ich nicht so. In „Most Wanted“ geht es darum, der berüchtigtste Straßenrennfahrer zu werden und mit der Polizei um die Wette zu fahren. „Carbon“ basiert auf den drei verschiedenen Wagenklassen, den Crews … es ist eine ganz andere Spielerfahrung. Die Polizei gibt es zwar auch, aber wo sie in „Most Wanted“ etwa 75% des Spiels ausmachte, sind es bei uns vielleicht noch 25%.

    K-Videogames: Okay, dann sagen wir eben nur, es hätte „Underground 3“ sein können.

    Steve Anthony: Klar. Wenn wir gewollt hätten, hätten wir es auch „Underground 3“ nennen können. Aber das ist es einfach nicht.

    K-Videogames: Na ja, unsere Frage ist doch: Wo wollt ihr mit „Carbon“ hin, dass es eine eigene Serie rechtfertigt? Ist der Unterschied wirklich so groß, oder klingt es einfach nur frischer als „Underground 3“? Was rechtfertigt einen eigenen Platz im „Need for Speed“-Universum?

    Steve Anthony: Nun ja, „Carbon“ wird das Spiel sein, das ihr heute sehen konntet. Warum haben wir kein „Underground 3“ gemacht, warum kein „Most Wanted 2“? Weil wir dachten, wir haben ein interessantes, neues Konzept, das dem kulturellen Zeitgeist entspricht, das die Leute anspricht, die in dieser Szene aktiv sind. Das Konzept entsprach auch einfach viel mehr dem, was wir mit der Marke vorhaben. Insofern machte es für uns aus kreativer Sicht wenig Sinn, ein „Underground 3“ oder „Most Wanted 2“ zu machen. Und auch aus kultureller Sicht – die uns sehr wichtig ist.

    K-Videogames: Du hast in deiner Präsentation gesagt, ihr habt echte „Streetracer“ in das Projekt geholt, um euch beraten zu lassen. Wie kommt ihr mit ihnen in Kontakt? Gehören die zu euren Fans, oder schaltet ihr Anzeigen?
    Steve Anthony: Zum Teil waren sie Teil unserer Community, zum Teil sind unsere Sound-Designer über sie gestolpert, während sie ihre Feldforschung betrieben haben.

    K-Videogames: Welchen Beitrag haben diese Berater bisher geliefert?
    Steve Anthony: Einen sehr großen, würde ich sagen. Besonders der Fokus auf die Canyon-Rennen als neuem Trend in der Szene kommt aus dieser Richtung. Die Fahrphysik wird auch von jemandem entwickelt, der ehemals in der Szene aktiv war.

    K-Videogames: Wenn wir nun Moralapostel wären, würden wir sagen: Ihr macht diese Leute zu Stars und fördert damit rücksichtsloses Fahrverhalten im allgemeinen und lebensgefährliche, dumme, illegale Rennveranstaltungen im besonderen.

    Steve Anthony: Und ich würde darauf antworten, dass wir in erste Linie eine Entertainmentfirma sind, genauso wie Filmstudios auch. Mein Job als Producer ist es, eine Fantasiewelt zu erschaffen, in der die Leute genau das tun können, was sie im wahren Leben nicht wagen. Ich denke, dass Spiele oft zu Unrecht an einer Stelle kritisiert werden, wo Filme ungeschoren davon kommen. Dabei geht es in beiden Medien darum, Fantasien lebendig werden zu lassen. Es gibt viele Spiele, in denen man Sachen tun kann, von denen andere Leute dann sagen: „Also, das geht doch nicht.“ Aber ziehen die Spieler danach los und machen das nach? Nein. Weil es um Fantasie geht, richtig? Ich meine, wir alle sitzen doch da und denken: „Man, wäre es cool, jetzt in so einer geilen Karre so richtig durch die Botanik zu brettern.“
    Aber tun wir das? Nein, 99% von uns tun das nicht, weil wir eben wissen: Das ist gefährlich, das ist illegal und so weiter. Wenn ich ein Spiel mache, in dem man sich von einer 300 Meter hohen Klippe stürzen kann, springen dann Hunderte Spieler in die Tiefe? Ich denke, Spiele sind für manche Leute nur ein einfaches Ziel, und sie haben Spaß daran, mit dem Finger auf uns zu zeigen.

    K-Videogames: Habt ihr wieder die Ermahnung am Anfang?

    Steve Anthony: Ja, haben wir. Wir im Team nehmen das Thema auch sehr ernst. Unser Spiel basiert auf einer Kultur, die illegal ist, und was wir sagen ist: „Wenn du diese Art Kultur erleben willst, dann komm und spiel unser Spiel.“

    K-Videogames: Steve, vielen Dank für deine Zeit.

    Quelle
     
  15. ZeRaTuL
    ZeRaTuL New Member
    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Laut Electronic Arts kommt Ende September / Anfang Oktober die Demoversion zu Need for Speed Carbon.
    Damit ist EA reichlich früh dran, denn das Spiel soll erst gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen.
    Ob damit eine frühere Veröffentlichung einhergeht, steht bisher nicht fest.
    Ursprünglich sollte eine Demo bereits am 03. September erscheinen.


    Quelle: PC-GAMES
     
  16. stefanosstar
    stefanosstar New Member
    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Das mit der Demo ist ja nichts neues zumindest für mich.zur Demo: ^Hoffentlich hat EA paar gute Featrues reingebaut,und nicht nur eine Strecke mit 2 autos und gut ist.=Mit Featrues meine ich z.B Canyon rennen.Auf die bin ich sehr gespannt.
     
  17. Willforce
    Willforce New Member
    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Ich habe es auf der GC schon gezockt. Eine unbesetzte Console mit NFS Carbon! Man glaubt es nicht!
    Das Tuning ist sehr umfangreich und individuell. Man kann aus jedem Wagen ein unikat erstellen.
    Die Steuerung ist auch nicht schlecht geworden. Jetzt kannm an auch mit Lenkrad NFS zocken.
    Richtig fun machen wieder die Driftrennen.
     
  18. Illuminat
    Illuminat Gast

    Need for Speed Carbon

    Why? Das konnte man doch auch schon vorher.
     
  19. Willforce
    Willforce New Member
    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Ja das ist richtig. Aber die Fahrphysik der Vorgänger war nicht auf ein Lenkrad ausgelegt. Ich jedenfalls bin mit dem Lenkrad nicht klargekommen, weil ich die Physik der Simulationen gewohnt bin und diese einfach bei den NFS Games fehlte.
     
  20. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Es wird zu NfS Carbon eine Collector's Edition geben.
    In dieser Edition sind folgende Extras enthalten:

    Drei neue Wagen
    Zehn speziell getunte Wagen
    Sechs neue Rennen
    Zehn exklusive Vinyl-Kits
    Bonus-DVD mit Behind-the-Scenes Material im Making-Of.

    Für Europa wurde allerdings noch keine Collector's Edition angekündigt, aber es bleibt zu hoffen dass diese nicht auch wie bei Most Wanted nur für die PS2 erscheinen soll...

    So soll das Game übrigens aussehen:

    [​IMG]

    Update!

    Heute hat der Onlineshop Amazon.de Need for Speed Carbon komplett in sein Sortiment aufgenommen und man kann auch eine Need for Speed Carbon Collector's Edition für PC und PS2 vorbestellen!
     
  21. ZeRaTuL
    ZeRaTuL New Member
    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0

    Need for Speed Carbon

    Electronic Arts hat heute die Fahrzeugliste für Need for Speed Carbon
    aktualisiert und erweitert. Alle bisherigen Autos und die,
    die neu hinzu gekommen sind haben wir hier aufgelistet - in alphabetischer Reihenfolge.

    Aston Martin DB9
    Audi Le Mans Quattro (2007)
    BMW M3 GTR (2003)
    Chevelle SS (1970)
    Corvette Z06 (2006)
    Dodge Challenger
    Dodge Charger R/T (1969)
    Dodge Charger (2007)
    Dodge Viper
    Fiat Alfa Romeo Brera (2006)
    Ford Mustang (2006)
    Ford Mustang GT (2006)
    Ford GT (2005)
    Lamborghini Gallardo
    Lamborghini Murcielago (2004)
    Lotus Elise 111R (2004)
    Mazda RX-7
    Mazda RX-8
    Mazda3
    Mercedes-Benz 300C SRT-8 (2006)
    Mercedes-Benz CLK 500 (2005)
    Mercedes-Benz SL65 AMG (2005)
    Mercedes-Benz SLR McLaren (2004)
    Mitsubishi Lancer Evolution IX
    Mitsubishi Eclipse GT (2006)
    Mitsubishi Eclipse (1999)
    Monaro Vauxhall VXR (2005)
    Nissan 350Z Fairlady Z (2006)
    Nissan Skyline GT-R R34 (1999)
    Plymouth® Cuda (1970)
    Porsche Carrera GT
    Porsche Cayman S (2006)
    Renault Clio V6 (2005)
    Subaru Impreza WRX STI (2006)
    Shelby GT500 (1967)
    Shelby GT500 (2007)
    Toyota Supra (1998)
    Volkswagen Golf R32 (2006)


    Quelle: PcGames



    EDIT: Mein Favorit ist der Nissan Skyline GT-R R34Quattro.[​IMG]
     
Thema:

Need for Speed Carbon - Games

Die Seite wird geladen...

Need for Speed Carbon - Similar Threads - Need for Speed

Forum Datum

Need For Speed Hot Pursuit

Need For Speed Hot Pursuit: Heute ist die Demo von Need for Speed Hot Pursuit erschienen, leider nur für die XBOX360 und die Playstation 3. Für den PC wird es keine Demo geben, stattdessen muß man bis zum 9. November auf die...
Games 27. Oktober 2010

Need For Speed World Online

Need For Speed World Online: Publisher Electronic Arts hat nun einen Termin für die Demo-Version zu Need for Speed: Hot Pursuit angekündigt. Am 26. Oktober soll es soweit sein. Leider wurden noch keine Details zum Umfang der...
Games 7. Oktober 2010

"Need For Speed: Shift"

"Need For Speed: Shift": [img] "Need For Speed: Shift" Liste der verfügbaren Wagen und Rennstrecken Am 17. September veröffentlichte Electronic Arts seinen neuesten Teil der Spielereihe Need For Speed, welcher den...
Games 12. Oktober 2009

Need for Speed: der Film?

Need for Speed: der Film?: Wie Electronic Arts heute bekannt gegeben hat, ist EA mit der United Talent Agency (UTA) eine Partnerschaft eingegangen. Die UTA ist bekannt als führende Hollywood Talent- und literarische...
Games 24. Juli 2008

Need for Speed: Carbon - Patch 1.4 für Vista

Need for Speed: Carbon - Patch 1.4 für Vista: Electronic Arts pimpt Need for Speed: Carbon auf Vista-Standard. Endlich kann auch ohne lästige Abstürze auf Microsofts neuem Betriebssystem das Gaspedal durchgedrückt werden. Aber auch Nutzer...
Games 14. Juni 2007

Need for Speed: Carbon

Need for Speed: Carbon: Gute Nachrichten für alle Fans der Need for Speed-Serie: Ein Blick in die aktuellen Prüfungsunterlagen der USK zeigt, dass Electronic Arts für die Games Convention eine spielbare Demo zum neuesten...
Games 13. Juli 2006

Need for Speed 10 (NfS: Carbon)

Need for Speed 10 (NfS: Carbon): Lange hat sich EA zum zehnten Teil der Serie bedeckt gehalten, jetzt gibt es endlich ein paar erste Infos. Wie bereits in den beiden Underground-Spielen wird es auch in Need for Speed: Carbon...
Games 19. Juni 2006
Need for Speed Carbon solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.