PhysX: Guru3D hält NV PhysX Tweaker 1.0 bereit

Diskutiere und helfe bei PhysX: Guru3D hält NV PhysX Tweaker 1.0 bereit im Bereich Software im Windows Info bei einer Lösung; Ist der PhysX-Treiber von Nvidia ersteinmal installiert, aktiviert er sich von allein und nutzt ausschließlich die GPU zur Berechnung. Um diese... Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Caveman, 7. Juli 2008.

  1. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    PhysX: Guru3D hält NV PhysX Tweaker 1.0 bereit


    Ist der PhysX-Treiber von Nvidia ersteinmal installiert, aktiviert er sich von allein und nutzt ausschließlich die GPU zur Berechnung. Um diese Funktion entweder ganz abzuschalten oder gar auf die CPU umzuleiten, hat guru3D.com ein nützliches Tool hervorgebracht.
    Mit dem NV PhysX Tweaker 1.0 haben Sie die Möglichkeit den Geforce PhysX-Treiber ganz einfach abzuschalten, wenn er nicht gebraucht wird, oder die Berechnung von PhysX-Effekten auf der CPU durchführen zu lassen. Ein durchaus nützliches Tool, das man direkt bei guru3d.com herunterladen kann.

    Um NV PhysX Tweaker 1.0 installieren zu können, muss man über Windows Vista 32-bit, eine Geforce-Grafikkarte mit G80-/G92- oder GT200-GPU und den Nvidia-PhysX-Treiber verfügen.

    [​IMG]

    Quelle
     
  2. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
Thema:

PhysX: Guru3D hält NV PhysX Tweaker 1.0 bereit - Software

Die Seite wird geladen...

PhysX: Guru3D hält NV PhysX Tweaker 1.0 bereit - Similar Threads - PhysX Guru3D hält

Forum Datum

Nvidia hilft NGOHQ bei PhysX für Radeons

Nvidia hilft NGOHQ bei PhysX für Radeons: TG Daily sprach mit Roy Taylor, seines Zeichens Vizepräsident von Nvidia. Dieser bestätigte, dass er mit Eran in Kontakt stünde und diesen im Gespräch in Nvidias Entwickler-Programm einlud - die...
Hardware 10. Juli 2008

Dank CUDA nun Physx auf Geforce-Karten

Dank CUDA nun Physx auf Geforce-Karten: Innerhalb nur eines Monats haben es die Nvidia-Programmierer geschafft, die Physx-API in die hauseigene CUDA-Schnittstelle zu übertragen. Nach der Übernahme von Ageia durch Nvidia hörte man von...
Hardware 16. April 2008

Physx-Karten sollen von Nvidia eingestellt werden

Physx-Karten sollen von Nvidia eingestellt werden: Das neueste Gerücht um die Physx-Karten, das die Webseite fudzilla.com heute präsentierte, lautet, dass Nvidia die Physikbeschleuniger auslaufen lassen will. Als Nvidia Anfang Februar Ageia...
Hardware 9. März 2008

NVIDIA - PhysX-Karten leben weiter

NVIDIA - PhysX-Karten leben weiter: Entgegen vieler Mutmaßungen wird NVIDIA auch in der nächsten Zeit PhysX-Karten vertreiben und verkaufen. Die Zukunft wird aber trotzdem die sein, dass die Technik aus dem Hause Ageia in GeForce-...
Hardware 7. Februar 2008

AGEIA - PhysX-Prozessor für Laptops

AGEIA - PhysX-Prozessor für Laptops: Mit dem PhysX 100M hat AGEIA nun den ersten Physikprozessor für Laptops angekündigt. Mit nur 10 Watt Verbrauch unter Last soll der Chip schon bald in den ersten Laptops eingesetzt werden. Genauere...
Hardware 23. August 2007

PhysX-Karte für 288 Euro Aufpreis

PhysX-Karte für 288 Euro Aufpreis: Bei Alienware kann man für die Modelle S4-7500 und Aurora 7500 eine PhysX-Karte als Add-on zusätzlich bestellen. Alienware berechnet dafür einen Aufpreis von 288 Euro. Es handelt sich hierbei nach...
Hardware 7. April 2006

AGEIA PhysX-Prozessor in Action

AGEIA PhysX-Prozessor in Action: Auf der vergangenen Cebit hat Nvidia in Zusammenarbeit mit der Firma Havok eine Lösung Namens "Havok FX" zur Berechnung von physikalischen Effekten mit Hilfe des Grafikprozessors demonstriert....
Hardware 6. April 2006
PhysX: Guru3D hält NV PhysX Tweaker 1.0 bereit solved

Users found this page by searching for:

  1. g92 tweaker

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.