Welches GUI

Diskutiere und helfe bei Welches GUI im Bereich Alternative Betriebssysteme im Windows Info bei einer Lösung; Hallo, Da mein Server nicht mehr so will wie ich und ich zur Fehlersuche zu faul bin bzw. die Fehlerbehebung eine simple Neuinstallation wäre, dacht... Dieses Thema im Forum "Alternative Betriebssysteme" wurde erstellt von pool, 28. Dezember 2006.

  1. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Welches GUI


    Hallo,

    Da mein Server nicht mehr so will wie ich und ich zur Fehlersuche zu faul bin bzw. die Fehlerbehebung eine simple Neuinstallation wäre, dacht ich mir. "Steig auf Linux um!" Gesagt getan: Ubuntu soll der Unterbau sein. Aber da gibt es ja nun KDE XFCE Gnome und Fluxbox für.
    Sprich Ubuntu,Kubuntu, Xubuntu und Fluxubunt

    Wichtig ist:
    1. Ich hab bei Linux keinen Plan von nix :28:
    2. Der Server hat einen P3 mit 500 Mhz , 14GB HDD und 256 MB RAM

    Also an alle, die was von Linux verstehen:

    Welche Oberfläche soll ich benutzen, ohne das der Server zu langsam wird oder ich irgendwie Probleme mit Programmen oder so bekomme.

    Ich weis nicht genau, wie weite die Programmkompatibilität mit dem GUI zusammenhängt.

    MfG
     
  2. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
  3. Illuminat
    Illuminat Gast

    Welches GUI

    Hinsichtlich der Programmkompatibiltät gibt es schon Anwendungen, die für Gnome konzipiert wurden. Da gibt es allerdings für die diversen Windowmanager Allternativen.
    Welcher Windowmanager für dich der geeignetste ist, kann man nicht pauschal sagen. Das ist genauso, wie man nicht pauschal sagen kann, ob Windows oder Linux besser für einen geeignet ist - das ist Geschmackssache. Du solltest dich auf folgenden Seiten informieren. Wenn Du dann noch Fragen haben solltest, kann ich noch einmal darauf eingehen.

     
  4. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Welches GUI

    Danke für die Links. Besonders freedesktop.org ist interessant.

    Ich hab mich schon informiert, bevor ich hier rein geschrieben habe. Es ist nur so, dass mir das alles sehr wenig sagt, da alles sehr ähnlich aussieht und die Beschreibungen oft wie Werbetexte klingen.

    Sind denn Anwendungen nun Abhängig von der Oberfläche oder gehen die nach dem Motto "Hauptsache Linux ist drunter"?

    Welche Nachteile entstehen, wenn ich keine offizielle Ubuntuversion nutze?

    Welche Oberfläche ist Benutzerfreundlich? (oder ähnelt Windows am meisten)

    Ist es schwer nachträglich den Windows Manager zu wechseln?

    Mit welchen Windows Managern habt ihr schon Erfahrung gemacht?

    Wie sieht es mit der Sprache aus? Sind alle WM auf einem deutschen Ubuntu auch deutsch oder haben die ihre eigene Sprache?

    Mein Server benötigt nicht mehr als einen BitTorrent Client, VNC und eine einfache Möglichkeit, Ordner und Laufwerke für Windows Rechner freizugeben. (u.a. auch ein ZIP Laufwerk)

    MfG
     
  5. Illuminat
    Illuminat Gast

    Welches GUI

    1. Es gibt, wie schon erwähnt, schon Anwendungen, die nur mit dem WM Gnome laufen - das sind aber nicht soo viele. Und für diese gibt es Alternativen.
    2. Nachteile sind mir keine bekannt.
    3. Ich selbst habe bisher neben Gnome erst xfce und fluxbox ausprobiert. Habe daher nicht die nötigt Erfahrung, um das zu beantworten.
    4. Den WM zu wechseln, ist nicht schwer. Das kann in den Einstellungen geändert werden. Übrigens sind WM im Prinzip nichts anderes, als Anwendunen. Sie können genauso installiert und deinstalliert werden. Nur Gnome würde ich nicht deinstallieren. Es ist so, dass die verschiedenen Distributionen von den Entwicklern an einen WM angepasst werden. Bei Ubuntu ist das der Fall und bei vielen anderen auch.
    5. Ich selbst habe bisher neben Gnome erst xfce und fluxbox ausprobiert.
    6. xfce ist in deutsch. fluxbox hatte ich nie versucht, auf deutsch umzustellen. So kompliziert sind die paar Einstellungen in englisch letztlich nicht.
    Ich hoffe, ich konnte deine Fragen wenigstens zum Teil ausreichend beantworten.
     
  6. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Welches GUI

    Ok danke. Doch nochmal zu 1. Es wurmt mich sozusagen *g*

    Grundsätzlich laufen Linuxprogramme auf Linux. Nur einige Wenige erfordern bestimmte WM. richtig?

    und dann noch zu 3. Dein erster Eindruck?

    So langsam denk ich, ich werde Ubuntu 6.06.1 LTS drauf machen und es dann mal mit anderen Oberflächen probieren. (lustig find ich z.B. XPde) :biggrin:

    Danke nochmal

    MfG
     
  7. Illuminat
    Illuminat Gast

    Welches GUI

    Rischtisch. Aber dank Google unter Verwendung der richtigen Strings findet man in ein paar Minuten Pendants dazu.

    xfce fand ich schon nicht schlecht. Nur hat mich gestört, dass man bei diesem WM keine Icons auf dem Desktop platzieren kann. Ansonsten schon schneller, als Gnome. Die Einstellungsvielfalt ist nicht geringer, wie bei Gnome. Die Einstellungspunkte heißen halt nur anders.
    Wenn es auch nicht so tragisch ist, ist ein Nachteil von fluxbox die englischsprachige Bedienung. Wir sind in Deutschland, von daher sollte das schon als abwertenden Punkt gelten. Icons auf dem Desktop sind möglich. fluxbox bietet eine nicht so große Einstellungsvielfalt, wie Gnome oder xfce. Eignet sich sich aber durch seine sehr geringen Hardwareanforderungen besonders für leistungsschwache Rechner. Optisch ist es genauso individuell anpassbar.
     
  8. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Welches GUI

    Ok... danke. :anbeten: Ich werde also einfach Ubuntu 6.06.1 drauf machen und dann mit verschiedenen Oberflächen experimentieren... ich muss nur sehen, dass ich alle Programme zusammen bekomme, die ich brauche.
     
  9. Illuminat
    Illuminat Gast

    Welches GUI

    Man kann bei der Installation schon ein paar Installationsarten wie etwa Server, Workstation usw. auswählen. Und je nach Auswahl werden schon die richtigen Applets mit installiert. Linux liefert ja von haus aus schon eine Vielzahl von Anwendungen mit.

    Ein Tipp von mir: Lade dir Linux generell mit einem Downloadmanager herunter. Ohne habe ich aufgrund der teils hohen Dateigrößen schon negatives erlebt. Ich selbst habe GetRight in Verwendung und bin damit absolut zufrieden.
     
  10. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Welches GUI

    Aso... so ein bischen wie es noch zu Windows 98 Zeiten war... *träum* naja... ich hab ja schon die bis zu 6Mal größeren Vista DVD Images ohne Downloadmanager runtergeladen und das ohne Probleme... ich werds einfach nochmal probieren...
     
  11. Klingsor
    Klingsor Gast

    Welches GUI

    Hallo pool!

    Wenn du dein Ubuntu fertig installiert hast und den GDM nicht nutzen möchtest, kannst du mit dem Befehl:

    sudo apt-get install xubuntu-desktop

    den XFce DM nachinstallieren und paralell zum GNOME betreiben. Die Auswahl triffst du beim Anmelden am System selbst.
    Wenn du einen anderen DM ausprobieren möchtest, kann ich dir FLUXbox empfehlen. Geringe Hardwareanforderungen, gut bedienbar und sieht klasse aus.

    Hier ein Link dazu --> http://images.google.de/images?q=fluxbox&hl=de&sa=X&oi=images&ct=title

    Viel Erfolg, Klingsor
     
  12. whitenexx
    whitenexx Gast

    Welches GUI

    Eine Oberfläche auf einem Server!? Was hat das denn überhaupt da zu suchen!? Das frisst doch alles nur Performance! Lieber arbeite ich mit der bash anstatt das ich alles vollpumpe ;)
    Und natürlich kannst du mehrere WM bzw. DEs auf einmal installiert haben. Du kannst dann jedesmal zwischen den verschiedenen DEs wechseln und entscheiden ;) Und nochwas: Benutz lieber Debian ;) Ubuntu ist auch ein Debian Derivat, dass aber vollgestopft ist ;)
     
  13. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Welches GUI

    Was eine Graphische Bedienoberfläche soll? Ganz einfach. Ich will damit auch was anfangen können und nicht wegen jedem kleinen furzt im Internet stunden lang nach Lösungen suchen :pinch: . Mit einem GUI kann ich wenigstens die Beschriftung der Schaltflächen lesen, und mit zusammen reimen, was die bezwecken könnten.
    Ich lebe im 21. Jahrhundert und erwarte ganz einfach, dass ich mich
    nicht mehr mit einem 20 Jahre alten Vermächtnis der Computergeschichte
    rumplagen muss. (Was mich an Linux extrem stört, da es ohne Konsole NIE gehen wird :thumbdown: )

    Ich habe Ubuntu vorgezogen, weil man davon erwartet, dass man es ohne Linux Nerd zu sein installieren und bedienen kann. (desweiteren sieht die Gnomeoberfläche von Ubuntu schön aus. hübsches Braun :D)

    Aber danke für die "Hilfe"

    MfG

    PS: Nachdem ich mich damit abgeplagt habe X( , ist ein mit nLite behandeltes XP drauf. Lässt sich auf Anhieb installieren, meine Anwendungen laufen drauf, und es ist schneller. (und ich weis wo ich klicken muss, wenn ich ein Problem habe. :rolleyes: )
     
  14. whitenexx
    whitenexx Gast

    Welches GUI

    Hmmm, also ich denke da hast du noch nicht viel mit der Konsole gearbeitet ;)
    Es gibt so extrem geile Möglichkeiten damit...also ich wüsste echt nicht, was ich ohne machen würde!?

    Naja ich weiß aber, dass der Umstieg und der Rest relativ schwer ist (anfangs)...aber wenn mans kann ist es einfacher und schneller als alles andere...

    Aber tu dir kein Zwang an ;)
     
  15. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Welches GUI

    Jahahaha *manisch genervt Lach* das hat seinen Grund


    jepp... "geil" :wacko:


    Ich auch nicht, denn Linux ist bis jetzt noch nicht von der Konsole weggekommen... Und weil Linux ohne Konsole nicht geht bin ich jetzt bei Windows 2000 gelandet. Das verlangt nicht nach Konsolenkenntniss.

    MfG
     
  16. Illuminat
    Illuminat Gast

    Welches GUI

    Ich arbeite ja u.a. auch mit Linux. Mit der Linuxkonsole hat man aber Möglichkeiten, die man weder mit der Linux-GUI, noch mit Windows hat. Also, für mich wäre das Terminal von Linux auch nicht wegzudenken. Ich kann aber durchaus verstehen, dass es für Anfänger nicht unkompliziert ist, sich in das Terminal einzuarbeiten.
     
  17. 1357
    1357 Gast

    Welches GUI

    Die Erfindung des Rads liegt vermutlich ca. 6000 Jahre zurück und die Dinger werden immer noch verwendet .. verdammt aber auch. Warum werden die nur immer noch verwendet? Man kann doch auch ganz einfach fliegen, ist auch viel einfacher in der Luft ohne die ganzen Hindernisse auf dem Boden...

    Wenn du dich mit der Shell rumplagst .. selbst schuld, man kann auch prima damit arbeiten.
     
  18. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Welches GUI

    Weil es noch kein "besseres" Rad gibt... außerdem ist der Vergleich _etwas_ dämlich
     
  19. 1357
    1357 Gast

    Welches GUI

    In etwa genau so dämlich, wie dein Rumgenöle, darüber, dass Konsolen ja so rückständig sind .. zumindest war es so gedacht.
    Eine grafische Oberfläche ist auch bei weitem keine "bessere" Konsole.
     
  20. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Welches GUI

    Finde ich schon. Deswegen wurde sie in vielen Betriebssystem auch so weit ersetzt, dass sie für einen reibungslosen Betrieb nicht mehr zwingend nötig ist. Linux ist da ne Extrawurst.
     
  21. 1357
    1357 Gast

    Welches GUI

    Du hast doch selbst gesagt, dass du nicht viel auf der Konsole gearbeitet hast, oder nicht?
    Über das was man nicht kennt, kann man doch immer noch am besten meckern. :rolleyes:
    Mit einer Extrawurst hat das nichts zu tun, aber viel mehr als Windows kennst du vermutlich auch gar nicht.
     
Thema:

Welches GUI - Alternative Betriebssysteme

Die Seite wird geladen...

Welches GUI - Similar Threads - GUI

Forum Datum

O365-Postfach anlegen über die GUI

O365-Postfach anlegen über die GUI: Hallo zusammen, wir haben Exchange 2016 CU 4 on premise in einer Hybridumgebung. Ein Teil der Postfächer ist bereits in die Cloud migriert. Neue Postfächer sollen nur noch in der Cloud erstellt...
Microsoft Office 6. April 2017
Welches GUI solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.