Access-Abfrage erzeugt bei Aufruf Parameter-Eingabeaufforderung, obwohl dieses Feld nicht...

Diskutiere und helfe bei Access-Abfrage erzeugt bei Aufruf Parameter-Eingabeaufforderung, obwohl dieses Feld nicht... im Bereich Microsoft Office im Windows Info bei einer Lösung; Hallo zusammen, Ich habe eine Datenbank mit mehreren Tabellen. Die zwei Tabellen, die ich in einer Auswahlabfrage anzeigen möchte heißen "Proben" und... Dieses Thema im Forum "Microsoft Office" wurde erstellt von Lukas_G, 30. Juni 2020 um 11:52 Uhr.

  1. Lukas_G
    Lukas_G Gast

    Access-Abfrage erzeugt bei Aufruf Parameter-Eingabeaufforderung, obwohl dieses Feld nicht...


    Hallo zusammen,


    Ich habe eine Datenbank mit mehreren Tabellen. Die zwei Tabellen, die ich in einer Auswahlabfrage anzeigen möchte heißen "Proben" und "Experimente". In der Tabelle "Proben" hatte ich eine Spalte als "Anzahl der Stapel" benannt. Aus Gründen der Lesbarkeit habe ich diese in "Stapel-Anzahl" umbenannt.

    Erst danach habe ich die Auswahlabfrage erstellt, die die Spalte "Stapel-Anzahl" abfragen soll. Beim Öffnen der Abfrage werde ich jedoch immer zur Eingabe eines Parameterwerts für "Proben.Anzahl der Stapel".

    Der Fehler tritt weiterhin auf, auch wenn ich in der Abfrage die Spalte "Stapel-Anzahl" entferne. In SQL-Ansicht habe ich nach den Feldern gesucht, die "Anzahl" im Namen erhalten, ich habe nach Parameter-Abfragen gesucht und die sonstigen Hinweise in folgendemVideo genutzt. Entsprechend kann ich mir nicht erklären wo der Aufruf von "Anzahl der Stapel" stattfindet.


    Kann mir jemand einen Tip geben? Hat jemand einen ähnlichen Fall erlebt?


    Schonmal vielen Dank und viele Grüße

    Lukas
     
  2. Reiner Berger Win User

    Access 2003 Parameterabfrage läuft in Access 365 nicht

    Hallo Peter

    Das mit der Deklaration der Parameter brachte bei meiner Abfrage leider kein Erfolg.

    Auf Grund Deines Hinweises dass Deine Tests zeigten dass die Abfrage eigentlich laufen sollte bewegten mich dazu den gesamten von Access 365 erzeugten SQL-Text, das oben eingefügte ist ja nur ein Teil des gesamten SQL-Textes, ins
    Word zu kopieren und übersichtlicher darzustellen.

    Dabei stellte ich fest, dass die Parameterabfragen [Anzahl Fertigartikel eingeben] und [AnzArtikel1] im "Group by" Teil der Abfrage im SQL-Text ein 2. Mal vorkommen. Das irritierte mich, ich löschte sie heraus und kopierte den SQL-Text in eine
    neue Abfrage ….. und sie lief. Felder und Daten korrekt vorhanden und die berechneten Felder korrekt berechnet.

    Nach dem Umschalten in die Entwurfsansicht sah ich dass die von den Parameterabfragen erzeugten Felder in der Zeile "Funktion" nicht als Gruppierung sondern als Ausdruck definiert waren.

    Seit ich die Felder der Parameterabfragen in der Originalabfrage auch auf Ausdruck setzte läuft sie wie sie soll.

    Du hast mir also indirekt doch sehr geholfen. Besten Dank !!!

    Danke auch, dass Du mir bestätigt hast dass ich mit dem migrieren nur der Tabellen des Backend richtig liege.

    Gruss Reiner
  3. haunf Win User

    Popup menu

    Hallo Peter,

    ich habe mit Access ein Formular erstellt und möchte nun entweder das Standard Popup beim Rechtklick durch mein eigenes ersetzten oder beim Standard Popup meine eigenen Methoden einhängen.

    Ich habe ein neues "SimpleShortCutMenu" erzeugt und den Parameter "MenuBar" auf True gesetzt, damit er es mit dem Standard Popup ersetzt, da läuft er aber auf einen Fehler, wenn ich den Parameter "MenuBar" auf False setze erzeugt er es, ich sehe es aber
    nicht.

    Vielleicht beim ich da aber falsch dran, bin kein VBA experte.

    Gruß

    Franz
  4. Karl Donaubauer Win User

    Access 2013

    Hallo!

    Wenn ich richtig verstehe, kannst du so vorgehen:

    • neues Feld in der Access-Tabelle hinzufügen, das den Zusatz-Wert aufnehmen kann
    • die Excel-Tabelle in Access verknüpfen
    • neue Abfrage erstellen mit der Access- und der verknüpften Excel-Tabelle
    • in der Abfrage verknüpfst du die beiden Tabellen über ein (hoffentlich vorhandenes) eindeutiges Feld "AdressId" oder dergl., damit die Datensätze richtig zugeordnet werden
    • ändere den Typ der Abfrage in "Aktualisierungsabfrage" und stelle ein, dass die neuen Zusatz-Werte in die Zusatzspalte der Access-Tabelle geschrieben werden
    Das wäre das Vorgehen für die erste Übernahme der Zusatz-Daten.

    Beim zweiten Mal

    • erstellst du eine zusätzliche Abfrage mit dem gleichen Aufbau, also Verknüpfung der beiden Tabellen über ein eindeutiges Feld
    • hole die Zusatzfelder aus beiden Tabellen in das Abfragegitter und verwende bei beiden in der Kriterienzeile:

      Nicht Null
    • die Abfrage sollte als Ergebnis alle Datensätze anzeigen, die bereits einen Wert im Zusatzfeld und erneut einen Zusatz-Wert in der verknüpften Excel-Tabelle haben
    • ändere den Typ der Abfrage in "Löschabfrage", damit alle betroffenen Datensätze in der Access-Tabelle gelöscht werden
    • diese Abfrage führst du vor der o.a. Aktualisierungsabfrage aus
    Wenn es Unklarheiten oder Probleme gibt, schildere genau, was du gemacht hast und wo du nicht weiterkommst.
  5. Karl Donaubauer Win User

    ACCESS Daten zwischen zwei Datgenbanken kopieren

    Erhalte immer eine Fehlermeldung "Select* kann nicht in eine Insert Into Abfrage geändert werden, wenn die Quell- und Zieldatei ein mehrwertiges Feld enthält."

    ...

    In den Tabellen habe ich auch Felder für Bildanhänge und Infomateriel "Lebenslauf.PDF etc." Ist dies eventuell der Grund? Genauso habe ich auch Auswahlfenster darin für Anrede etc., welche aber in beiden Dateien gleich genutzt werden.
    Die Fehlermeldung bedeutet, dass es in der Abfrage, mindestens ein mehrwertiges Feld gibt und, dass Access diese Art von Feld nicht in einer Anfügeabfrage verwenden kann. Das liegt daran, das diese Felder im Hintergrund komplexer sind als sie aussehen.

    Was mehrwertige Felder sind u.a.m. wird hier üppig geschildert:

    http://office.microsoft.com/de-at/a...wertigen-feldern-in-abfragen-HA010149297.aspx

    M.E. sollte man mehrwertige Felder meiden wie die Pest, denn sie sehen zwar gut aus, haben aber diverse Tücken und erzeugen Unklarheiten. Die einfache Lösung der geschilderte Aufgabe ist jedenfalls blockiert solange sich solche Felder in der Abfrage befinden.

    Es gäbe komplizierte Lösungswege über VBA-Code, aber besser wäre es, entweder das mehrwertige Feld aus der Abfrage zu nehmen oder besser gleich aus den Tabellen.
  6. Winfried Sonntag Win User

    Mehrere Parameter in einer Abfrage

    Am 22.06.2012 schrieb Holanis:

    Kann ich in einer Abfrage mehrere Felder mittels Parametern abfragen?
    IMHO ja. Hast Du es bereits probiert?

    z.B. Es gibt verschiedene Ja/Nein-Felder, die ausgeschlossen bzw. kombiniert werden sollen.

    Einladung zu Weihnachten, Jubiläum und Sommerfest - jedes hat ein eigenes Ja/Nein Feld

    Kann ich erreichen, daß die Parameter hintereinander aufgerufen werden?
    Die werden auch hintereinander aufgerufen.

    Wenn Weihnachten nicht, dann keine Antwort, nächster Parameter "Sommerfest" ja usw.
    Was meinst Du damit?

    Servus

    Winfried

    Connect2WSUS:
    http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe


    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de

    Community Forums NNTP Bridge:
    http://communitybridge.codeplex.com/


    Reg2xml: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
  7. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
Thema:

Access-Abfrage erzeugt bei Aufruf Parameter-Eingabeaufforderung, obwohl dieses Feld nicht... - Microsoft Office

Die Seite wird geladen...

Access-Abfrage erzeugt bei Aufruf Parameter-Eingabeaufforderung, obwohl dieses Feld nicht... - Similar Threads - Access Abfrage erzeugt

Forum Datum

Access Abfragen / Formulare

Access Abfragen / Formulare: Guten Abend, ich bin kompletter Access-Neuling, muss aber eine DB für die Firma, in der ich arbeite erstellen. Vielleicht gibt es schon eine Diskussion dazu, Google konnte mir nicht wirklich...
Microsoft Office 23. Mai 2020

Access Abfragen

Access Abfragen: Guten Abend, ich bin kompletter Access-Neuling, muss aber eine DB für die Firma, in der ich arbeite erstellen. Vielleicht gibt es schon eine Diskussion dazu, Google konnte mir nicht wirklich...
Microsoft Office 22. Mai 2020

Aktualisierung von Feldern erzeugt neue Absätze

Aktualisierung von Feldern erzeugt neue Absätze: Hallo zusammen, ich erstelle gerade eine lange Arbeit mit vielen Abbildungs- und Tabellenreferenzen in Word. Dabei kommt es zu einem Problem bei aktualisieren dieser Felder, unter anderem beim...
Microsoft Office 29. November 2018

Access 2013, Abfrage berechnetes feld

Access 2013, Abfrage berechnetes feld: Hallo community, bin mal wieder am verzweifeln, in einer Abfrage die auf mehrere Tabellen zugreift setze ich ein Kriterium zur Auswahl von Datensätzen, Kriterien die ich auf Werte direkt aus den...
Microsoft Office 18. Januar 2018

Feld zeigt null obwohl in Abfrage Zahl <> 0 steht

Feld zeigt null obwohl in Abfrage Zahl <> 0 steht: Hallo Community in einem Bericht habe ich mehrere Felder zum Anzeigen von Daten. In der zugrunde liegenden Abfrage sind alle Daten korrekt vorhanden, im Bericht mit vielen gleichartigen Daten...
Microsoft Office 11. Januar 2018

bei Abfrage Prüfen ob Feld existiert

bei Abfrage Prüfen ob Feld existiert: Hallo, kann mir jemand sagen, ob ich im GUI Abfrage-Editor prüfen kann, ob ein Feld das abgefragt werden soll existiert? Und wenn ja mit welcher Funktion? Eine Wenn Funktion mit "is not null"...
Microsoft Office 26. April 2017

Abfrage Parameter (Datum älter als 360 Tage)

Abfrage Parameter (Datum älter als 360 Tage): Hallo Ich habe eine Frage kann ich in einer Abfrage als Parameter folgendes einsetzen? - Datum älter als 360 Tage, von heute ausgehend - Vielleicht kann mir hier kurz jemand helfen. LG...
Microsoft Office 11. Februar 2017
Access-Abfrage erzeugt bei Aufruf Parameter-Eingabeaufforderung, obwohl dieses Feld nicht... solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.