Festplatten richtig und "unwiederbringlich" löschen

Diskutiere und helfe bei Festplatten richtig und "unwiederbringlich" löschen im Bereich Windows Insider im Windows Info bei einer Lösung; Wer seine Festplatte löscht, sollte sich im Klaren sein, dass sich Daten, die auf einer Festplatte gespeichert waren, gegebenenfalls wieder herstellen... Dieses Thema im Forum "Windows Insider" wurde erstellt von wbiberthomsen, 29. Juli 2008.

  1. Festplatten richtig und "unwiederbringlich" löschen


    Wer seine Festplatte löscht, sollte sich im Klaren sein, dass sich Daten, die auf einer Festplatte gespeichert waren,
    gegebenenfalls wieder herstellen lassen.
    Doch es gibt sie, die wirksamen Methoden, die Informationen endgültig im Orkus verschwinden zu lassen.
    Große Ansprüche an die Festplatte sollte man der endgültigen Löschung jedoch nicht mehr stellen.
    Denn dieses Auslöschen zieht meist die vollständige physische Zerstörung der Festplatte nach sich.
    Es sei denn man setzt auf einen Degausser oder zu Deutsch ein Entmagnetisierungsgerät.

    In einem Degausser werden die Datenträger durch ein sehr starkes magnetisches Feld geschickt.

    Dabei werden die magnetischen Teile auf dem Träger wieder neu ausgerichtet und das Feld muss je nach Datenträger
    bestimmte Eigenschaften besitzen.
    Denn die Löschung der Daten in Tapes oder in Festplatten setzt meist nur eine DC-Lösung ein.
    Tiefere magnetische Schichten bleiben dabei möglicherweise erhalten.

    http://www.silicon.de/galerie/siche...+zerstoert+man+festplatten+richtig+page+2.htm
     
  2. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
  3. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Festplatten richtig und "unwiederbringlich" löschen

    Wenn ich eine HDD oder eine Gerät welches einen Speicher enthält verkaufe, nehme ich immer DBAN.
    Das ist einfach zu bedienen, kostenlos, passt auf eine Diskette und hindert zumindest Leute am Rekonstruieren, die eben mal aus Neugierte versuchen mit normalen Methoden meine Daten auszulesen.

    Früher hab ich immer eine Low-Level-Formatierung bzw. ein "Zero-Fill" mit den Werkzeugen der jeweiligen Plattenhersteller gemacht. Das ist aber komplizierter als DBAN.

    Die Festplatte auseinander zu bauen um die Platter und Flash-Speicher in Säure aufzulösen bringt 1. kein Geld bei eBay und ist 2. ein wenig paranoid. ^^
     
  4. Festplatten richtig und "unwiederbringlich" löschen

    Danke für den Tipp.
    Das zweite war auch als Scherz gemeint, z.b. mit der Säure. :rolleyes:
     
  5. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Festplatten richtig und "unwiederbringlich" löschen

    Soweit ich weiß, ist das vollständige auflösen bei Geheimdiensten vorgeschrieben. Jedenfalls bei Speichern, die streng vertrauliche Dinge enthalten (haben). Also so abwegig ist das nicht. Aber ich bin ja kein Geheimdienst :D
     
Thema:

Festplatten richtig und "unwiederbringlich" löschen - Windows Insider

Die Seite wird geladen...

Festplatten richtig und "unwiederbringlich" löschen - Similar Threads - Festplatten richtig unwiederbringlich

Forum Datum

Wie lösche ich wieder versentlich Sycherung von Systemaabild: von Festplatte D (Widows 7)

Wie lösche ich wieder versentlich Sycherung von Systemaabild: von Festplatte D (Widows 7): Wie lösche ich wieder Sicherung Date Systemaabild. von Windows 7 von Festplatte D
Allgemeines 9. Januar 2019

festplatte löschen

festplatte löschen: Ich muss meinen Laptop weggeben und möchte vorher die Festplatte mit all meinen Daten löschen. So wie ich es in einigen Anleitungen z.B. bei Chip oder Computerbild gelesen habe, funktioniert es...
Allgemeines 10. Juli 2018

Festplatte

Festplatte: Hallo, brauche Hilfe ,habe vor 2Jahren XP gelöscht und Win 7 installiert danach war der Speicher um 50% weniger als vorher, in letzter Zeit nimmt mein freier Speicher stetig ab ,ich kann es mir...
Allgemeines 1. November 2017

Outlook Konto verbinden funktionierte nicht richtig, wie kann man die Mails löschen?

Outlook Konto verbinden funktionierte nicht richtig, wie kann man die Mails löschen?: Hallo, ich habe folgendes Problem: Heute habe ich das allgemeine Arbeitskonto bei meinem persönlichen Outlook Arbeitskonto unter Office 365 verbunden. Das funktionierte an sich auch, allerdings...
Outlook.com 30. März 2017

externe Festplatte

externe Festplatte: hallo, ich möchte eine ca. 10 Jahre alte Festplatte - Seagate Barracuda 7200 10 - über eine Dockingstation als externe Sicherung benutzen. Nach dem Anschluß sagt der Systemmanager: Gerät kann...
Allgemeines 12. Januar 2017

Festplatte Sicher löschen

Festplatte Sicher löschen: Hallo, wenn ich mit dem tool meine festplatte lösche ''http://killdisk.dgeko.de/'' ist meine festplatte aber dann nicht kapput oder ich kann die doch dann weiter verwenden oder? damit mein ich...
Windows Insider 23. Dezember 2008

Festplatten richtig und "unwiederbringlich" löschen

Festplatten richtig und "unwiederbringlich" löschen: Wer seine Festplatte löscht, sollte sich im Klaren sein, dass sich Daten, die auf einer Festplatte gespeichert waren, gegebenenfalls wieder herstellen lassen. Doch es gibt sie, die wirksamen...
Windows Insider 29. Juli 2008
Festplatten richtig und "unwiederbringlich" löschen solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.