Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

Diskutiere und helfe bei Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer im Bereich Software im Windows Info bei einer Lösung; Wie Google bekannt gibt, will man noch heute eine erste Version des neuen Internetbwosers Google Chrome veröffentlichen. Nachdem Google mehrere... Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ZeRaTuL, 2. September 2008.

  1. ZeRaTuL
    ZeRaTuL New Member
    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer


    Wie Google bekannt gibt, will man noch heute eine erste Version des neuen Internetbwosers Google Chrome
    veröffentlichen. Nachdem Google mehrere Anwendungen wie Google Maps
    oder Google Earth an den Mann brachte, will man nun offenbar ein Stück
    vom Internet-Browser-Kuchen. Noch heute soll eine erste Testversion von Chrome für Windows-PCs zum Downloadbereit stehen. Varianten für Linux und Mac folgen.

    Laut
    Google habe man sich viel von anderen Open-Source-Anwendungen
    abgeschaut, um einen möglichst schnellen und sicheren Web-Browser zu
    entwickeln. Der Softwarecode für Chrome soll offen gelegt werden, damit Entwickler Chrome
    erweitern könnten. Ein Vorteil vdes Browsers sei, dass jedes Tab
    praktisch eine eigene Anwendung sei. So würde ein abgestürztes Tab
    nicht mehr die ganze Anwendung abstürzen lassen.

    Die Ankündigung der Testversion von Google Chrome geht fast zeitgleich einher mit der Beta 2 für den Internet Explorer. Google hat mittlerweile einen Comic veröffentlicht, der Chrome erklären soll.

    Download

    Quelle: PcGames
     
  2. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
  3. Crank
    Crank New Member
    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    Da bin ich ja mal gespannt, werde ihn aufjedenfall unter die Lupe nehmen :)

    Hier das Chrome-logo

    [​IMG]
     
  4. Bambi
    Bambi New Member
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

  5. ChrisXP
    ChrisXP New Member
    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    ich habs mal installiert, ich muss echt sagen WOW

    es lohnt sich


    es ist tausend mal besser als der IE und viel schneller als FF3, einfach nur wow,

    schnell, kompakt und schieck,

    es hat sehr viele nette animationen und hat das design von FF ums weite übertroffen,

    also respekt, und die favoriten speichern, das fubnktioniert soooo gut, da kann FF echt ne scheibe abschneiden
     
  6. Crank
    Crank New Member
    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    Bin auch ganz zufrieden mit dem browser, werde aber zuerstmal bi Firefox bleiben, zwecks den ganzen addons (werbeblocker etc.)
     
  7. ZeRaTuL
    ZeRaTuL New Member
    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

  8. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    Ein Browser von Google? *lol* der sendet bestimmt jeden Klick und jeden Tastenanschlag direkt nach Mountain View. ^^
     
  9. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    Mir gefällt der (noch) nicht. Ist mir zu schlicht.
     
  10. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    PC World hat eine Liste zusammen gestellt, die sieben Pro- und sieben Contra-Punkte hinsichtlich Googles Chrome aufzeigen.
    Seit gestern steht Googles erster Webrowser Chrome als Beta-Version zum Download bereit, PC World hat einen ersten Blick auf das Werk geworfen.

    Warum Chrome ein Erfolg werden könnte
    1. Chrome setzt für jeden Tab und jedes Plugin auf einen eigenen Prozess, somit stürzt wenn, dann nur dieser ab - der Browser selbst zeigt sich jedoch unbeeindruckt.
    2. Der Browser lädt sehr schnell und alle Eingaben werden direkt umgesetzt.
    3. Chrome ist unscheinbar und zweckdienlich, Buttons oder ähnliche Platzfresser sind mehr als rar - die Applikation zeigt das, worauf es ankommt: die Webseite.
    4. Dank dem Omnibox-Feature wird die Suche im WWW zu einer neuen Erfahrung. Bei der URL-Eingabe können Sie entweder die Adresse, ein Suchwort eingeben oder gar beides eintippen. Chrome erkennt dies selbständig und merkt sich zudem, welche Seiten eine eigene Suchfunktion haben und bietet diese Ihnen beim nächsten Aufruf an.
    5. Tabs lassen sich nur verschieben, sondern auch per Drag-and-Drop an eine beliebige Stelle des Bildschirms ziehen.
    6. Chrome merkt sich nicht nur die besuchten Homepages, sondern alle Suchmaschinen und Leerzeichen.
    7. Ebenfalls praktisch ist die Funktion des Inkognito-Tabs, der keine User-Daten speichert.

    Warum Chrome (noch) nicht das Wahre ist
    1. Die aktuelle Version ist eine erste Beta, Probleme sind damit teils vorprogrammiert.
    2. Die vom Firefox bekannten und beliebten Add-ons sucht man in Chrome vergeblich - Google beabsichtigt auch nicht, eine entsprechende API zur Verfügung zu stellen.
    3. Der Firefox lässt sich problemlos synchronisieren, das heißt, Sie können von verschiedenen Rechnern aus immer auf "Ihren" Firefox zugreifen.
    4. Chrome nutzt wie Safari Apples Webkit, daher ist die Textformatierung teils auf Safari zugeschnitten.
    5. Google sammelt Daten - jetzt auch durch Chrome. Das gefällt längst nicht allen.
    6. Chrome besitzt kein Drop-Down-Menü, sondern nur die Omnibox.
    7. Die History von Chrome ist sehr simpel gehalten und gibt wenig Aufschluss über das Surfverhalten.

    Quelle
     
  11. Bambi
    Bambi New Member
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
  12. ChrisXP
    ChrisXP New Member
    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    also im ernst, der browser ist sehr geil, firefox wird er nicht ersezen

    aber den IE :thumbsup:

    ich wünschte FF währ so schnell
     
  13. Bambi
    Bambi New Member
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    Den IE ersetzt so gut wie jeder :)
     
  14. Bambi
    Bambi New Member
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

  15. ChrisXP
    ChrisXP New Member
    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    der browser ist echt der hammer!
     
  16. Sunblocker
    Sunblocker New Member
    Registriert seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    naja hat ne eindeutige nummer und ist von google ich glaub die sind mal wieder schön am sammeln von daten ich werde ihn nicht nehmen ich bleibe bei meinem ff3! und wenn man ihn nicht mit einem haufen unützen add ons zumüllt ist er auch ordentlich flott!
     
  17. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    Also, ich vertrau Google zur Zeit nicht mehr so. Was die an Informationen sammeln, ist nicht mehr normal.
     
  18. Sunblocker
    Sunblocker New Member
    Registriert seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    sieht fast so aus als wollen die die Weltherschaft an sich reißen!^^
    aber jetzt mal ohne spaß ich glaub wir würden schon einige probleme bekommen wenn aufeinmal google seine server runterfahren würde oder ähnliches!
    wenn die so weiter machen haben die bald für alles ein ersatzprodukt auf em markt!
    Und des gefällt mir ganz und gar net!
    Obwohl ich zugeben muss das ich google auch als startseite bei mir habe! =)
     
  19. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    Ich habe nen sehr interessanten Artikel in der P.M. gelesen. Google digitalisiert derzeit sämtliche Bücher weltweit um eine einzigartige Bibliothek online zu stellen...
     
  20. Sunblocker
    Sunblocker New Member
    Registriert seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

    schlechte ideen haben sie net! das muss man schon sagen!
    Vll kommt ja auch bald das erste googleauto! :thumbup:
     
  21. Bambi
    Bambi New Member
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0

    Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer

Thema:

Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer - Software

Die Seite wird geladen...

Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer - Similar Threads - Google plant Chrome

Forum Datum

Google Chrome funktioniert nicht mehr

Google Chrome funktioniert nicht mehr: Seit heute Morgen passiert nichts mehr, wenn ich das Google Chrome-Icon anklicke. Was kann da vorgefallen sein, und wie kann ich G. Chrome wieder in Ordnung bringen?
Allgemeines 1. April 2019

GOOGLE CHROME UND WINDOWS DEFENDER!!!

GOOGLE CHROME UND WINDOWS DEFENDER!!!: Hallo Leute! Ich habe seit zwei Monaten ein Problem! 1. Bei Google Chrome habe ich andauernd eine Suchzeile "Secure Search" steht in dieser Suchzeile drinnen. Ich will was bei Google...
Windows Security 20. Dezember 2016

GOOGLE CHROME UND WINDOWS DEFENDER!!!

GOOGLE CHROME UND WINDOWS DEFENDER!!!: Hallo Leute! Ich habe seit zwei Monaten ein Problem! 1. Bei Google Chrome habe ich andauernd eine Suchzeile "Secure Search" steht in dieser Suchzeile drinnen. Ich will was bei Google...
Windows Security 16. Dezember 2016

Google Chrome Scrollen

Google Chrome Scrollen: Guten Tag Ich habe ein Problem, dass das Scrollen teilweise nicht funktioniert im Chrome Browser. Nutze Windows 10 auf meinem Surface Pro 4. Am Trackpad liegt es nicht, denn bei anderen...
Surface 24. Oktober 2016

Outlook.com mit Google Chrome

Outlook.com mit Google Chrome: Hallo, kann nicht mehr auf Outlook.com zugreifen mit Google Chrome 54 bekomme immer Fehler: Da hat etwas nicht geklappt. client-request-id: 51A5AEE2C1714884A5415F1E09BEE9EE_1476378206912...
Outlook.com 13. Oktober 2016

Internet Explorer

Internet Explorer: Hallo ich kann meinen Internet Explorer nirgends meh finden er ist verschwunden?
Browser Edge und Internet Explorer 4. Oktober 2016

Firefox-Entwickler: Internet Explorer 7 sieht gut aus

Firefox-Entwickler: Internet Explorer 7 sieht gut aus: Vor vielen Monaten, als mit dem Browser Firefox eine Alternative zum Internet Explorer geschaffen werden sollte, war der Grund für diese Entwicklung, dass Microsoft den eigenen Browser...
Software 9. Juli 2006
Google plant mit Chrome einen Angriff auf Firefox und Internet Explorer solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.