Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

Diskutiere und helfe bei Grafikkarte: ATi oder Nvidia? im Bereich Hardware im Windows Info bei einer Lösung; Ich habe eine Grafikkarte des Typs ATI RADEON 1950XTX (Platz 39). Sie ist nicht schlecht, aber auch nicht mehr die leistungsfähigste. Nun überlege ich,... Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mister 16°, 21. September 2009.

  1. Grafikkarte: ATi oder Nvidia?


    Ich habe eine Grafikkarte des Typs ATI RADEON 1950XTX (Platz 39). Sie ist nicht schlecht, aber auch nicht mehr die leistungsfähigste. Nun überlege ich, ob ich mir nicht für kommende Spiele eine neue Grafikkarte zulege. Ich rede jetzt nicht von den Spitzenmodellen von ATI und NVIDIA, aber wenigstens etwas etwas besseres. Nun habe ich gelesen, dass aktuelle Games immer öfter Schwierigkeiten mit Karten von ATI haben. Desweiteren sind manche Spiele auf PhysX abgestimmt, wobei aber PhsyX mit ATI-Karten nicht funktioniert.

    Daher stelle ich mal die Frage, was aktuell die bessere Wahl darstellt: ATI oder NVIDIA? Klar wechselt das immer mal wieder. Mal ist NVIDIA vorne, mal wieder ATI. Aber was ist derzeit besser? Mich interessieren dabei gar nicht so sehr die Benchmarks, die kann ich mir selber anschauen, wenn ich die Wahl auf ein paar eingegrenzt habe. Was mich interessiert, ist, mit welchem Hersteller es gerade in Bezug auf Spiele es heutzutage mehr Schwierigkeiten gibt.
     
  2. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
  3. Willforce
    Willforce New Member
    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    0

    Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Ich bevorzuge NVIDIA. Ganz einfach aus dem Grund weil die Treibersoftware besser ist als die von ATI. Mir haben die ATI Treiber immer Probleme bereitet sie wieder vom System zu bekommen um problemlos neue einspielen zu können. Auf der Anderen Seite bietet ATI immer eine sehr gute Hardware.
    Der ausschlagende Punkt um NVIDIA zu verwenden kam damals als 3DFX aufgekauft wurde und die Karten ab der FX Serie spürbar besser wurden.

    Deshlab ist meine Empfehlung für Dich ein gute Mittelklasse von NVIDIA. Eine GTX260 bekommt man schon um die 150€. Damit kannst Du aktuelle Games ohne Probleme zocken, die Reverenzkühler leisten auch eine zuverlässige arbeit.
     
  4. ZeRaTuL
    ZeRaTuL New Member
    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0

    Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

  5. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    gerade erst gestern gehabt. Soviel zu den "besseren" nVidia Treibern. :D
    Das einzige, was ich mir anmaße an der Treiberqualität zu bewerten, ist das Konfigurationsprogramm, welches ich persönlich bei nVidia besser finde.

    Im direkten Vergleich müssen wohl nVidia-karten die bessere Bildqualität liefern. Leistungstechnisch baut nVidia derzeit auch die besseren Karten. Aber Benchmarks, meintest du, interessieren dich ja weniger.

    Von Gefühl her meine ich, dass ATi momentan mit der 4870 das beste Preis-Leistungsverhältnis hat. Wenn mich jemand fragt, empfehle ich in letzter Zeit immer diese. Nur momentan ist Grakakauf sowieso schlecht, weil ja in einem Monat die neue Serie raus kommen soll (Gerüchten zu folge ^^). Dann purzeln natürlich die Preise stärker als normalerweise.

    Ansonsten ist vllt noch zu beachten, dass in letzter Zeit die ATi-Karten meist zukunftssicherer waren als die von nVidia ... sprich X8-Serie und deine Karte, haben länger Spaß gemacht als die entsprechenden Konkurenzmodelle von nVidia. (KLICK) Sogar Fehltritte seitens ATi wie z.B. die HD2000-Serie scheinen im Nachhinein wohl auch durch die (unendlich schlechten ;) ) ATi-Treiber wieder aufgeholt zu haben.

    Da beide unternehmen vergleichbar gutes hervorgebracht haben (im Gegensatz zu Anfang 2007), ziehe ich auch immer noch den Gleichgewichtsfaktor mit ein. Also beim schwächeren Unternehmen kaufen, um keinen von beiden Übermächtig werden zu lassen. Das klingt vllt etwas unlogisch und kontraproduktiv, aber ich hab keine Lust auf ein rotes oder grünes GPU-Monopol.

    Aber am ende musst du nach Gefühl entscheiden. Keine Karten beider Unternehmen sind momentan als Fehlkauf einzustufen. (außer vllt die HD4770) Von meiner Warte aus gesehen jedenfalls...
     
  6. Willforce
    Willforce New Member
    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    0

    Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Sowas passiert wenn man nicht in der Lage ist Treiber ordnungsgemäß zu installieren.
    Kann man aber Theoretikern nicht verübeln. :whistling:
     
  7. Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Ich nenne einmal ein Beispiel. Vor ein paar Jahren, als Splinter Cell: Double Agent in den Handel kam, wollte ich es installieren. Selbst die Installation gestaltete sich schwierig und war ohne Support seitens des Herstellers nicht machbar. Auch nach der Installation zog sich dieser Umstand bis zum Ende. Die Hardware war damals die selbe wie heute, die maximale Hardwarevorraussetzung wurde bei weitem überschritten. Dieses Spiel war optimiert auf PhsyX. Diese Optimierung muss zwar nicht bedeuten, dass es ohne PhysX nicht läuft. Aber es könnte zumindest Probleme geben.

    Need For Speed Shift ist offenbar ebenfalls auf PhysX optimiert. Denn im Installationsverzeichnis wird, wenn die Setupdatei ausgeführt wird, ein Verzeichnis erstellt, worin sich die PhysX-Setupdatei befindet. Es wird zwar von Haus aus nicht installiert, aber umsonst wird es ja nicht dabei sein. Und auch bei Need For Speed Shift ist es so, dass die Demo aufgrund von Abstürzen nicht spielbar ist. Sobald ich (nach Aufforderung) auf Eingtabe drücke, stürzt das Spiel ab.

    PhysX ist zwar nicht der Grafikkartentreiber. Es scheint jedoch, wenn es nach den Spielepublishern geht, nicht unrelevandt zu sein. Um Grafikkarten anhand Benchmark´s selbst zu vergleichen, bin ich selbst dazu in der Lage. Worum es mir geht, sind Erfahrungsberichte. Welche Grafikkarten welchen Herstellers produzieren im Betrieb die größeren Fehler und/oder Probleme? Wenn die weniger fehlerverursachendere die leistungsschwächere sein sollte, kann man ja einfach eine Nummer größer nehmen. Der preisliche Unterschied dürfte nur ein paar Euro betragen.

    Selbst, wenn es sich so lesen sollte, habe ich mir noch keine Meinung gebildet. Meine PCs wurden seit jeher von ATi-Karten befeuert. Auf Erfahrungen hinsichtlich NVIDIA kann ich nicht zurückgreifen. Mit den ATi-Treibern hatte ich noch keine offensichtlichen Probleme. Zumindest konnte ich es nicht auf den Treiber reduzieren. Die Fehlermeldung, die pool weiter oben beschrieb, kennt man in ähnlicher Form auch von ATi. Weshalb sollen die NVIDIA-Treiber besser sein, als die von ATi?
     
  8. Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Bisher konnte ich noch keine Entscheidung treffen. Ich habe mich einmal auf eBay nach der von Willforce erwähnten GeForce GTX260 umgesehen und die Recherche um die GeForce GTX280 und ATi Radeon 4890 ausgedehnt. Alle drei Karten sind vielleicht auch nicht mehr die besten, aber auf eBay gibt es von der GeForce GTX260 und der ATi Radeon HD 4890 ein (im Moment) paar gute Angebote. Jetzt kam mir eine Idee. Und zwar SLI bzw. CrossFire.

    Hier mal eine Abbildung einer SLI-Kombination

    [​IMG]


    Laßt euch nicht davon beirren, dass die Abbildung eine GTX280 Kombination zeigt. Die vordere Karte ist eine ZOTAC, die hintere eine originale Nvidia. Bedeutet das, das zwei Grafikkarten zwar gleichen Modells, aber unterschiedlichen Herstellers miteinander kombiniert werden können? Und ist weiter jede Karte eines Modells SLI bzw. CrossFire fähig oder sind das spezielle Versionen?

    Falls ja, könnte ich mir evtl. für relativ kleines Geld eine Monstermaschine bauen. Denn eine GeForce GTX260 (216) hat die selben Werte wie die GeForce GTX295 (einmal abgesehen von Chipsatz) - nur eben als Single-GPU anstatt als Dual-GPU. Mit zwei günstigen eBay-Modellen der GeForce GTX260 wäre die Leistung einer GeForce GTX295 erreichbar. Auch mit einer Kombination aus zwei ATi Radeon HD 4890 würde den Werten nach eine ATi Radeon HD 4870 X2 "entstehen". Und auch das wäre mit (derzeit) kleinerem Geld als der große Bruder erreichbar.

    Hier noch etwas zum Thema SLI (GeForce) zu lesen.

    Wenn es sich so verhält, wie Willforce in einem anderen Thema erwähnte, dass Spiele mit Windows 7 besser und flüssiger laufen, als mit Windows Vista und ich nach derzeitigem Stand gegen Ende des Jahres die 64bit-Version von Windows 7 installiere (aufgrund 4 GB RAM), könnte ich auch aus meinem AMD Athlon 64 X2 6400+ noch ein klein wenig rauskitzeln. Und wenn das nicht mehr reicht, ließe sich das System auch noch übertakten. Durch diese kleinen Maßnahmen könnte das System wieder die nächsten paar Jahre mithalten.
     
  9. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    *g* schön selbst ins Knie geschossen :D

    Die Installation wurde vollkommen automatisiert und ohne mein Zutun von Windows Update abgewickelt. :p Wenn das Treiber nicht "ordnungsgemäß" installieren kann, weiß ich auch nicht mehr weiter.

    @ Mister16: Es ist meist besser sich in kürzeren Abständen eine einzelne schnelle Karte zu kaufen anstatt einmal in ein Multikarten-System zu investieren...zumal da das Mikrorucklerproblem wäre und die Leistungssteigerung mit einer zweiten Karte nicht 100% beträgt. Die Preissteigerung hingegen beträgt leider sehr wohl 100% ^^
     
  10. Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Der Grundgedanke der SLI-Idee ist folgende. Ich habe mich einmal etwas mit den Preisen auseinandergesetzt. Ich will keinesfalls mehr ausgeben als für eine GeForce GTX280. Nun könnte ich mir deiner Antwort nach EINE günstigere GeForce GTX260 anschaffen und diese später durch eine neuere ersetzen. Oder ich lege mir EINE GeForce GTX280 zu und ersetze die später durch eine neue. Also geht es jetzt um EINE GeForce GTX 260 oder EINE GeForce GTX280. Wenn ich auf eBay zwei GeForce GTX260 zum Preis einer GeForce GTX280 bekommen würde, hätte ich vermutlich mehr davon - abgesehen vom höheren Stroverbrauch. Die ATi Radeon HD 4890 ist noch etwas günstiger als die GeForce Modelle.
     
  11. Willforce
    Willforce New Member
    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    0

    Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Du sollltest dabei auch an dein Netzteil und dessen Leistung denken. Für ein SLI System mit 2 x GTX wäre ein 1KW NT nicht auszudenken.
     
  12. Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Das war mir bewußt.
     
  13. Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Da die eBay-Auktionen bald enden, möchte ich das Thema pushen. Ich fasse mal zusammen.

    Willforce empfahl Nvidia, pool war sich selbst uneinig. Es wären also weitere Ratschläge erwünscht.
    Der Link von Zeratul war von der Theorie her, was die Karten beider Hersteller technisch in der Lage zu leisten sind, hilfreich. Was darin jedoch nicht erklärt wird und worum es in diesem Thread eigentlich geht, ist im Grunde die Qualität der Hersteller, welche im Betrieb mehr Fehler bereitet. Es bringt mir nichts, die beste Grafikkarte zu haben, wenn im reellen Einsatz nur Fehler und Probleme auftauchen.

    Und ein Punkt ist auch: Nvidia mit DX10 und CUDA oder ATi mit DX10.1? Ich habe ja mit CUDA keine Erfahrung. Bringt es etwas oder bringt es nichts? Aber DX10.1 soll das bessere Bild liefern (Referenz; zweiter Absatz unter Allgemeines) und im Hinblick auf DX11 kompatibel sein (Abschnitt DirectX 11).
     
  14. Willforce
    Willforce New Member
    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    0

    Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Die meisten Games beinhalten inzwischen PhysX Effekte. Schon allein aus dem Grund kommt nur Nvidia für mich in Frage.
    Die Bildqualität hängt nicht davon ab, ob mit DX9, 10 oder 10.1 gearbeitet wird. Ein DX9 Game kann heute noch besser aussehen als ein DX 10 Game. Das wiederum hängt vom Hersteller, der verwendeten Engine und anderen Dingen ab die verwendet werden. DX10 und 10.1 bauen auf neue Effekte auf. Werden diese nicht oder nur unzureichend verwendet nützt eine DX10.1 Karte nichts.
    Dazu kommt, dass mit Win7 DirectX11 Einzug hält, die DX10.1 Karten wohl kaum noch berücksichtigt werden und man gleich auf DirectX11 aufbauen wird. Man will ja schliesslich die bald erscheinenden DirektX11 Karten an den Mann bringen.
     
  15. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Mir fällt da noch ne Sache ein:

    TWIMTBP Also The way it's meant to be played. Das zertifizierungsprogramm, mit welchem nVidia Einfluss auf Spielentwicklungen nimmt und die eigenen Treiber besser anpassen kann. Also das ist schonmal ein guter Garant dafür, dass du mit nVidia-Karten weniger Probleme haben wirst. ATi hat zwar auch ein ähnliches Programm ("Get In The Game"), aber das hab ich ehrlich gesagt erst ein einziges mal gesehen. Im Vergleich zu den 50 Blockbustern unter nVidias Fuchtel, ist das sehr mau. ^^
    D.h. Spiel kommt auf den Markt, nVidias Karten rendern es fehlerlos und ATi braucht noch 3 Monate um auf dem gleichen Stand zu kommen :D

    PhysiX würde ich übrigens nicht überbewerten. Sowas wird sicher genauso wie CUDA, Steam und Havok mit den Compute Shadern von DX11 oder OpenCL, also Hersteller übergreifenden Schnittstellen, obsolet.
     
  16. Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Das scheint so nicht ganz richtig zu sein.

    Zitat aus Wikipedia.
    Ich verstehe das so, dass Grafikkarten die ShaderModell 4.1 bzw. DX10.1 unterstützen, auch von DX11 profitieren werden. Wohingegen DX10 hierbei leer ausgeht.


    Ansonsten habt ihr mich überzeugt, zu Nvidia zu greifen. Danke für eure Mithilfe. Ich habe etwas von neuen Modellen gelesen. War das auf ATi und/oder Nvidia bezogen und sollte ich noch etwas warten?
     
  17. Willforce
    Willforce New Member
    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    0

    Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    ATI wird wohl zuerst mit DX11 Karten den Handel belagern, weil NVIDIA noch nicht ganz soweit ist oder Probleme haben soll.
    Vielleicht will NVIDIA aber auch nur abwarten was ATI rausbringt und dann mit etwas besserem auftrumpfen. Man weiß es nicht. Die Gerüchteküche kocht...
     
  18. Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Ich habe mir auf eBay eine ASUS GeForce GTX 280 ersteigert. Bin gespannt, was die bringt.
     
  19. Willforce
    Willforce New Member
    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    0

    Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Die bringt auf jeden Fall Spaß beim zocken und Wärme in der Kühlen Jahreszeit. :)
     
  20. Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    Ach scheiße, Wärme. Was denkst Du denn, warum mein Benutzername Mister 16° ist?

    Antwort: Es friert mich selbst ohne Heizung so gut wie nie. Selbst jetzt läuft bei mir die Klimaanlage.
     
  21. Grafikkarte: ATi oder Nvidia?

    So ein Mist. Karte eingebaut und schon das erste Problem. Jetzt brauche ich noch ein neues Netzteil, da dem derzeitigen der 8-polige Stecker fehlt. Ist lösbar, aber halt ärgerlich.
     
Thema:

Grafikkarte: ATi oder Nvidia? - Hardware

Die Seite wird geladen...

Grafikkarte: ATi oder Nvidia? - Similar Threads - Grafikkarte ATi Nvidia

Forum Datum

NVIDIA Grafikkarte verschwindet

NVIDIA Grafikkarte verschwindet: Hallo, seit einigen Tagen verschwindet die NVIDIA Grafikkarte beim arbeiten mit dem Surface Book 2. z.B. beim arbeiten mit Lightroom oder Photoshop. Die Grafikkarte ist erst nach einem Neustart...
Surface 24. Juni 2019

NVIDIA Grafikkarte und Updates

NVIDIA Grafikkarte und Updates: Hallo, der Gerätemanager meldet: NVIDIA GeForrce GT 610 mit einem Treiber 10.18.13.6822 vom 19.5.2016. Nach dem letzten Win 10-Update "pulsiert" die Grafik-Anzeige beim <Start von Age of...
Games und Spiele 27. Februar 2017

Grafikkarte ATI Radeo HD 360 AGP

Grafikkarte ATI Radeo HD 360 AGP: meine Grafikkarte ATI Radeo HD 3650 AGP funktioniert nicht mehr mit Windows 10 build 15025 und meldet einen Fehler Code 43. Mit allen anderen builds gab es keine Probleme. Für Hilfe wäre ich...
Windows Insider 5. Februar 2017

Neue Grafikkarte von ATI - welche?

Neue Grafikkarte von ATI - welche?: Hallo! ich habe hier eine ATI X1650XT Grafikkarte mit 256 MB, die aber hin und wieder Probleme macht. Daher würde ich diese gerne gegen eine X1950XT (Hersteller egal) sein, die vielleicht...
Hardware 11. Mai 2007

Nvidia Grafikkarten erhalten Vista Zertifizierung

Nvidia Grafikkarten erhalten Vista Zertifizierung: Vor ein paar Monaten gab ATI bekannt, dass die aktuelle Radeon X1xxx-Reihe von Microsoft als Vista tauglich zertifiziert wurde. Heute gab der Kanadische Grafikkartenhersteller Nvidia bekannt,...
Microsoft Windows 16. Oktober 2006

ATI X1xxx Grafikkarten erhalten Vista Premiumzertifikat

ATI X1xxx Grafikkarten erhalten Vista Premiumzertifikat: Laut ATI habe man für die Grafikkarten der aktuellen Radeon X1xxx-Reihe die Zertifizierung für den Betrieb mit Windows Vista Premium erhalten.Dies liess man in einer kurzen Mitteilung an die...
Microsoft Windows 29. September 2006

nVidia lauchnt Neue Grafikkarten-Serie

nVidia lauchnt Neue Grafikkarten-Serie: Das neue Flaggschiff Geforce 7900 GTX verfügt über 24 Textureinheiten, 48 Shader-ALUs, acht Vertex-Shader, 512 MByte lokalen VRAM sowie einen Takt von 650/800 MHz. Das bisherige Topmodell 7800...
Hardware 9. März 2006
Grafikkarte: ATi oder Nvidia? solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.