Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

Diskutiere und helfe bei Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem? im Bereich Allgemeines im Windows Info bei einer Lösung; Wenn man sich die Builds so anschaut,bemerkt man dass immer weniger Fehler vorhanden sind.Dank den Testern kann unglaublich viel repariert werden.So... Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von HighSociety, 7. Juli 2006.

  1. Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?


    Wenn man sich die Builds so anschaut,bemerkt man dass immer weniger Fehler vorhanden sind.Dank den Testern kann unglaublich viel repariert werden.So sinkt die Anzahl der Bug-Reports sehr stark.Wie denkt ihr wird sich das ganze weiterentwickeln und werden wir vielleicht wirklich bis zum Release ein Ideales Betriebssystem haben,mit dem wir uns wohlfühlen?
     
  2. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
  3. Ramm
    Ramm Gast

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Naja Microsoft war noch nie perfekt und....wird es auch nie sein.
     
  4. Pestido
    Pestido New Member
    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Nein, sicher nicht perfekt. Es gibt einfach nicht "das perfekte Betriebssystem", da es zu viel unterschiedliche Vorstellungen davon gibt. Windows ist schon lange kein reines Betriebssystem mehr, sondern eine Ansammlung von Programmen, zu denen auch ein Betriebssystem gehört.

    Ich habe nichts dagegen, wenn zu einem Betriebssystem auch Programme mitgeliefert werden, solange diese vollständig vom Computer entfernt werden oder besser erst garnicht mit installiert werden müssen. Dann hat jeder User die Möglichkeit zu entscheiden, welche Programme er verwendet, ohne unnötigen Ballast mitzuschleppen.

    Auf dieses Grundsystem sollte man dann entsprechende Features und Programme aufsetzen können, die man möchte, bzw. benötigt. So hätte dann der User, der gerne die grafischen Features möchte, die Möglichkeit diese zu installieren, der User, der den Computer aber beruflich benötigt, wird sicher auf solche Features verzichten können, da er die Optik bei der Verwendung von Programmen nun wirklich nicht benötigt.

    Der gewerbliche User wird hier, vor allem bei Verwendung von vielen Computern im Netz, ressourcenschonende Arbeitstiere den optisch aufgepeppten Versionen vorziehen, vor allem da er dann in seinem Firmennetzwerk nicht so aufwendige (teuere) Computer einsetzen muß. Und wenn erst mal 1000 oder mehr Computer angeschafft werden, macht sich so ein Preisunterschied schon bemerkbar.

    Und ich denke, daß genau aus diesem Grunde auch, Vista im gewerblichen Bereich einen schweren Stand haben wird, gibt es doch genug große Firmen, die immer noch Windows NT auf ihren Rechnern haben, und das genau aus dem Grunde des Ressourcenhungers der nachfolgenden Windows-Versionen.
     
  5. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    also eine Distribution. Windows war noch nie ein reines Betriessystem. Win 1 bis Me war ne Benutzeroberfläche für DOS und bei NT waren schon immer (mal mehr mal weniger) Programme integriert.

    Ich kann dir da nur zustimmen. Aber ich denke schon, dass die fülle von Fehlern wenigstens etwas eingedämmt wird... sind halt alles nur Menschen. Wird langsam Zeit, das bei MS Roboter eingestellt werden ;-)


    @ Pestido: Deine Beiträge wären wesentlich leserlicher, wenn du Worte wie "User" und "Features" durch "Nutzer" und "Funktionen" ersezt. Meir persönlich geht es jedenfalls so.
     
  6. Yannick
    Yannick Gast

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Ganz kurz und knapp :

    Ein Betriebssystem wird/kann nie perfekt sein ;)
    Die Ansprüche der User sind hoch...neue Sachen werden "erfunden"...die weisen aber dann auch neue Fehler auf..so wirds immer weitergehen!
     
  7. Pestido
    Pestido New Member
    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Hast schon recht. Auch ich bin eigentlich ein Gegner der eingedeutschten Wörter, aber leider passiert es mir doch immer wieder, daß ich diese Ausdrücke verwende, da ich sie auch in meiner Sprache inzwischen als deutsche Begriffe aufgenommen habe. Ich habe jetzt zu lange mit Computern zu tun, als daß ich das wieder voll in den Griff bekomme. Aber ich werde mich bemühen, hier im Board nur noch deutsch Begriffe zu verwenden.

    Was ist übrigends die deutsche Bezeichnung für Computer???


    Schön daß Du mir zustimmst. Aber mich wegen zweier gebräuchlicher Fremdwörter ansprechen und dann "Distribution" schreiben? Jetzt denk mal nach... :aetsch:
     
  8. kotzkroete
    kotzkroete /* no comment */
    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Rechner wuerd ich mal sagen.

    Ausserdem ist Distribution doch ein deutsches Wort. Wuerd ich mal sagen.
     
  9. Yannick
    Yannick Gast

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Jap!
    Distribution ist ein deutsches Wort!!!
     
  10. Pestido
    Pestido New Member
    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Distribution bezeichnet:

    in der Statistik Verteilung (Statistik), z. B. Wahrscheinlichkeitsverteilung oder die Häufigkeitsverteilung
    in der Mathematik eine Erweiterung des Begriffs der Funktion, siehe Distribution (Mathematik)
    in der Betriebswirtschaftslehre die Verteilung bzw. den Vertrieb von Waren, siehe Distributionspolitik
    ebenfalls in der Betriebswirtschaftslehre die Verteilung oder Zustellung von Waren an seine Empfänger, siehe Distributionslogistik
    in der Volkswirtschaftslehre und Gesellschaftswissenschaften die Einkommensverteilung in der Bevölkerung
    bei Software eine Zusammenstellung verschiedener Bestandteile zu einem sinnvollen Ganzen, siehe Distribution (Software)
    in der Anatomie bedeutet Distribution die Durchlüftung der Lunge durch körperliche Bewegung
    in der Sprachwissenschaft bezeichnet die Distribution die Summe aller syntagmatischen und paradigmatischen Relationen einer sprachlichen Einheit.
    Daneben tritt Distribution auch allgemein als Fremdwort für Verteilung auf.
    Quelle


    Schon sonderbar, daß die jungen Leute heute noch nicht einmal mehr das Gefühl dafür haben, was ein Fremdwort ist. Und, schaut mal in ein Fremdwörterlexikon, Ihr werdet dieses Wort dort sicher finden.

    Auch im Wörterbuch Englisch-Deutsch werdet Ihr für dieses englische Wort verschiedene Übersetzungen finden.
     
  11. kotzkroete
    kotzkroete /* no comment */
    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Es ist klar, dass es nicht aus dem deutschen kommt, aber man benutzt es nunmal in der deutschen Sprache. User oder Features benutzt man _eigentlich_ nicht, aber das ist nun mehr und mehr im kommen. Ich hoffe du weisst was ich damit meine.
     
  12. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Das englische Wort "Distribjuschn" :28: wird nunmal genauso wie das deutsche Wort "Distribution" geschrieben.

    Aber noch schlimmer als "Performance" statt "Leistung" und "User" statt "(Be)nutzer" sind verstümmelte Worte wie "gedownloaded" statt "herruntergeladen" oder "gecancelt" statt "abgesagt/abgebrochen"

    MfG
     
  13. Pestido
    Pestido New Member
    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Ich denke mal, es gibt leider in der deutschen Sprache inzwischen viele Wörter die normalerweise benutzt werden, ob man es nun gut oder schlecht findet. Gerade ein Wort wie z. B. Download mit seinen ganzen Abwandelungen, Features (steht inzwischen ja in jedem Hifi-Prospekt, sogar von deutschen Firmen) und viele andere, werden gerade im Internet, vor allem in Boards, ständig verwendet und somit leider langsam eingedeutscht. Nur weil einigen hier im Board dieses nicht gefällt, werde ich jedenfalls meine Schreibweise nicht ändern. Dazu bin ich zu kurze Zeit (wenn auch täglich) hier im Board unterwegs.
    Gerade, da ich auch viel auf englischsprachigen Seiten unterwegs bin, werde ich mir nicht die Zeit nehmen, alle Fremdwörter in meinen Texten zu übersetzen.

    Ich sage ja auch nichts zu den vielen Fehlern, die einige Leute bei ihren deutschen Texten machen, wohl da sie Ihre Texte nicht noch einmal überprüfen, weil es mir eben auch noch öfter passiert. Sollten Euch meine Texte stören, dann setzt mich bitte auf Eure "Ignorieren-Liste". Dann werden diese Texte bei Euch nicht mehr angezeigt. Ich denke nämlich, daß zumindest meine Texte hier im Board für jeden verständlich geschrieben sind.

    Und bitte, gebt Eure Meinung an unsere Admins weiter. Wenn ich mir einige Überschriften hier im Board ansehe, da gibt es ja überall deutsche Begriffe dafür. Wenn ich nur in die Seitenleiste schaue:

    -News einsenden
    -Datei-Upload
    -Profil
    -Logout
    -Favoriten
    -Accessoires
    -Aktuelle Build
    -Komptibilität
    -Website
    -Downloads

    Hab jetzt keine Zeit weiterzusuchen. Ist nur schon mal der erste Eindruck.
     
  14. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Zurrück zum Thema...
     
  15. Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Hmm irgendwie stimmt es schon dass es kein perfektes Betriebssystem gibt aber sagen wir mal so...Vista ist auf einen guten Weg fast fehlerfrei zu sein.Wenn man mal von den im Moment 80 Bugfix-Reporten pro Tag absieht.Okay man bedenke aber dass es zu 5270 Zeiten viel mehr war.Vielleicht ist nach der Rc 1 nur noch 5 Bugfix-Reporte pro Tag wird ja immer weniger :grins:
     
  16. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    nunja... das es "nahezu Fehlerfrei" ist, glaub ich kaum... vllt sind es eher unwichtige Fehler die behoben und weniger gefährliche Lücken die nachträglich gestopft werden aber ob sich was an der Anzahl der Updates ändert glaub ich nicht.
     
  17. Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Die Updates in xp waren schon mager.Im Schnitt so einmal pro 2 Monate nicht?:/
     
  18. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    so wie ich das mitbekomme sind das jeden "Patchday" (also jeden Monat) min. 4 Lücken/Felher die gestopft/behoben werden.
     
  19. Big Mäc
    Big Mäc Inaktiver
    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Meistens noch mehr. Seit Service Pack 2 sind schon 257 (!) Updates rausgekommen. Zwar z.T. auch für zusätzliche Teile (z.B. WMP), die halt auch enthalten sind, aber das nenne ich eine stolze Zahl.
    Das Vista sich da grundlegend bessern wird, glaube ich kaum.
     
  20. Skippy
    Skippy Gast

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    @BigMäc

    wenn nichtmal Betriebsysteme wie Linux oder MacOS weniger fehler im selben Zeitraum haben

    schaut euch mal einfach die Release Notes vom Kernel an pro update sind dort mindestens 20Bugfixes wenn man dann rechnet das alle 2-3 monate nun Update kommt liegt das Locker gleich auf und wenn man denn noch KDE oder ähnliches Dazurechnet werden im selben zeitraum ein ganzes ender Bugs gefixt als bei windows (ob das gut oder schlecht ist kann man mangels sourcecode von windows nicht sagen)

    bei Millionen von fehlern sind solch mengen von fehlern einfach normal .

    Es gibt wirklich nur ne handvolle wirkliche schwächen in windows das waren vorallem die viel zu starke integration von der grafischen Oberfläche mit dem eigentlichen system (was mit 2000/XP schon halbwegs behoben wurde und mit Vista anscheinend vollends weil so wie ich das sehe ist die grafische Oberfläche komplett vom explorer Abgekoppelt).

    Man sollte das wort Perfekt hier einfach mal genauer Definieren

    Ein Betriebsystem ist dann Perfekt wenn es alle Funktionen bietet oder ermöglicht die der User möchte.
    Es dafür alle Programme gibt die der User darauf Laufen lassen möchte.
    Es muss technisch auf der höhe der Zeit sein(gibt dort aber auch ausnahmen also wenn gewünscht)
    Muss ausreichend schnell (dies ist subjektiv) die informationen des Users Verabeiten können.
    Und sollte Natürlich mindestens so zuverlässig sein wie der User es braucht und wie es technisch machbar ist)
    Dann sollte ein betriebsystem entsprechend der Zielgruppe einfach zu bedienen sein (ein Serverbetriebsystem was ja eher von ausgebildeten Personal benutzt wird darf schwerer zu bedienen sein als ein OS für Normale heimnutzer).


    Für mich persönlich bedeutet dies auf meinem Heimrechner

    ich möchte mein Komplettes ProgrammArsenal nutzen können unter einem OS ohne hin und her Booten zu müssen.

    Ich möchte Problemlos dafür und darauf Programmieren können wofür ich auch die für mich persönlich am besten geeignete IDE (=Integrated Development Environment) infrage kommt was bei mir Visual Studio ist.

    Schnelligkeit ist nicht gans so wichtig da ich nicht unbedingt die neusten High-End spiele brauche
    Zuverlässigkeit reicht voll und ganz 2 Abstürze in diesem Jahr davon einen sogar selbst verursacht weil ich beim Programmieren von nem treiber mist gebaut habe und somit im KernelModus das Os abgeschosen habe :aetsch:

    Da ich viele leute kenne die nur geringe Erfahrung mit dem PC haben und wenn dann nur mit den gebräuchlichstens programmen achte ich darauf solange ich mit diesen ausreichend klar komme das ich dann auch dies Verwende z.b. OpenOffice was ja für meine 3 texte im Monat komplett ausreichen würde aber da alle nur MS Office kennen und nutzen nutz ich es auch halt und gehe so sämtlichen Probleme aus dem Weg und solange OpenOffice keine funktion bietet die ich unbedingt benötige wird das für mich auch so bleiben

    Bedienung ist easy für mich wirklich gut zu verstehen damals zu Zeiten meines ersten PC habe ich windows (damals 3.11) innerhalb von 3-4Wochen komplett mit allen kleinigkeiten bedienen können und angefangen zu Programmieren. Ich benötigte keine Infos wie Bücher oder Internet selbst mein kleiner Bruder zu dem Zeitpunkt 5jahre alt konnte einfache sachen bedienen ohne Lesen zu können er hat sich einfach abgekuckt was ich gemacht habe :wink:

    Für meine kleine HCU (home control unit)
    waren wieder andere anforderungen ausschlaggebend

    es musste auf meiner alten krücke von 486er laufen unter 50MB groß
    weil ich keinen Bock hatte nur dafür zu lernen wie man für linux Programmiert sollte es halt windowskompatibel sein

    hier beende ich das ganze mal da ich nicht weiter langweilen möchte die Lösung war für mich win3.11
     
  21. pool
    pool Mitglied des Stammtisches
    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0

    Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem?

    Im Endeffekt ist für mich nicht die Masse der Fehler wichtig sondern nur, dass sie schnell und effizient behoben werden. Das gilt natürlich für analog Modem nutzer weniger, da die dann nur dabei sind große Aktualisierungen zu laden. Und ein SP kommt mal eben alle paar Jahre.
     
Thema:

Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem? - Allgemeines

Die Seite wird geladen...

Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem? - Similar Threads - perfektes Betriebssystem

Forum Datum

; Danke Microsoft - das Spammfilter funktioniert jetzt perfekt :

; Danke Microsoft - das Spammfilter funktioniert jetzt perfekt :: Z.B. landete jetzt sogar die E-Mail vom Microsoft hinsichtlich der bevorstehenden Löschung meiner Microsoft-Rewards-Punkt im Spam-Filter. Während diverse Werbung für Gülle und Jauche weiterhin bei...
Outlook.com 3. Mai 2024

Fitness-Fan sucht das Perfekte

Fitness-Fan sucht das Perfekte: Bin gerade voll im Fitness-Fieber, weißt du? Jeden Tag entweder im Gym oder draußen joggen. Mein iWatch Band macht aber so langsam schlapp. Brauche was Robustes, was Schweiß und Strapazen aushält...
Allgemeines 7. April 2024

Auf der Suche nach dem perfekten Geländer für unser Parkhaus!

Auf der Suche nach dem perfekten Geländer für unser Parkhaus!: Hallo liebe DIY-Community! In unserem Stadtviertel wird gerade ein neues Parkhaus gebaut, und wir sind in der Planungsphase für die Geländer. Sie sollen nicht nur sicher und stabil sein, sondern...
Umfragen 22. November 2023

Der perfekte Eisdielenbedarf

Der perfekte Eisdielenbedarf: Der perfekte Eisdielenbedarf hängt von der Größe des Geschäfts, den angebotenen Sorten und Dienstleistungen sowie von der Zielgruppe ab. Hier ist jedoch eine allgemeine Liste von Dingen, die eine...
Umfragen 26. September 2023

Perfektes Reisegepäck gesucht

Perfektes Reisegepäck gesucht: Hallo liebe Community, ich bin leidenschaftlicher Weltenbummler und habe die ganze Welt bereist, aber eine Sache, die mich immer wieder stört, ist die ständige Suche nach dem optimalen...
Umfragen 28. Juni 2023

Suche Tipps für das perfekte Reisegepäck

Suche Tipps für das perfekte Reisegepäck: Test
Umfragen 20. Juni 2023

Wo finde ich die perfekte Mietwohnung in Österreich?

Wo finde ich die perfekte Mietwohnung in Österreich?: Hallo zusammen! Ich habe vor, nach Österreich zu ziehen, weil ich dort eine neue Arbeitsstelle gefunden habe und suche jetzt nach der idealen Mietwohnung. Könnt ihr mir vertrauenswürdige...
Umfragen 7. Juni 2023
Haben wir bald ein perfektes Betriebssystem? solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.