Haftstrafen wegen Preisabsprache bei DRAM-Speicher

Diskutiere und helfe bei Haftstrafen wegen Preisabsprache bei DRAM-Speicher im Bereich Hardware im Windows Info bei einer Lösung; Drei führende Mitarbeiter des südkoreanischen Elektronikriesen Samsung haben gegenüber dem US-Justizministerium eingestanden, an Preisabsprachen für... Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von logitech_, 23. März 2006.

  1. logitech_
    logitech_ Gast

    Haftstrafen wegen Preisabsprache bei DRAM-Speicher


    Drei führende Mitarbeiter des südkoreanischen Elektronikriesen Samsung haben gegenüber dem US-Justizministerium eingestanden, an Preisabsprachen für DRAM-Module beteiligt gewesen zu sein. Ihnen drohen nun Haftstrafen zwischen sieben und acht Monaten Länge. Auch ein Mitarbeiter der deutschen Niederlassung hat sich schuldig erklärt.

    Die Angeklagten stimmten weiterhin zu, eine Strafe in Höhe von jeweils 250000 US-Dollar zu zahlen und sich an den laufenden Ermittlungen der US-Strafverfolgungsbehörden zu beteiligen. Das US-Justizministerium erhofft sich von den Haftstrafen eine Signalwirkung gegenüber Firmen, die "amerikanischen Verbrauchern durch ihr illegales Vorgehen schaden".

    In Kürze muss noch das Bezirksgericht von San Francisco den Vorgang absegnen. Bei DRAM (Dynamic Random Access Memory) handelt es sich um die am häufigsten verwendeten Speicherprodukte, die in PCs, Laptops, Druckern, Festplatten, Handys und zahlreichen anderen Elektronikprodukten zum Einsatz kommen. Allein im Jahr 2004 wurde in den USA DRAM-Speicher im Wert von 7,7 Milliarden US-Dollar verkauft.

    Die Behörden warfen den Samsung-Mitarbeitern vor, zwischen April 1999 und Juni 2002 Preisabsprachen mit anderen Herstellern getroffen zu haben. Dadurch sei eine Reihe von amerikansichen PC-Herstellern gezwungen gewesen, ungerechtfertigt hohe Preise zu zahlen. Darunter waren Dell, Hewlett-Packard, IBM und Apple, so das Justizministerium.

    Insgesamt stehen in den USA derzeit vier Firmen und zwölf Personen vor Gericht, denen insgesamt Strafen in Höhe einer Gesamtsumme von 731 Millionen US-Dollar droht - die zweithöchste Strafe, die jemals in einem solchen Fall verhängt wurde. Die ersten Anklagen hatte es bereits im Dezember 2003 gegeben. Anfang dieses Monats hatten vier ranghohe Mitarbeiter des Speicherherstellers Hynix ebenfalls schuldig plädiert.

    Samsung wurde bereits im November 2005 zur Zahlung von 300 Millionen US-Dollar verurteilt, während Hynix zuvor bereits zugestimmt hatte, 185 Millionen Strafe zu zahlen. Auch der japanische Produzent Elpida und die deutsche Firma Infineon mussten bereits 84 respektive 160 Millionen US-Dollar zahlen.

    Quelle: WinFuture
     
  2. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
Thema:

Haftstrafen wegen Preisabsprache bei DRAM-Speicher - Hardware

Die Seite wird geladen...

Haftstrafen wegen Preisabsprache bei DRAM-Speicher - Similar Threads - Haftstrafen Preisabsprache DRAM

Forum Datum

Geräteaustausch wegen Displayreparatur

Geräteaustausch wegen Displayreparatur: bei meinem surface pro 3 ist vor einem Monat das Display gebrochen. ich habe damals einen Reparaturauftrag angefordert, Kosten wären 535 brutto gewesen. Weil das Gerät bis auf die Touch Funktion...
Surface 26. Juni 2017

wegen Data Residency

wegen Data Residency: Habe 2 outlook com konten und beide auf demselben Computer und mit derselben IP Adresse angelegt. Doch jetzt sagt die Outlook app eins sei aus USA und das andere aus Europa. Wie kann ich das...
Outlook.com 29. Mai 2017

Illegale Preisabsprachen zwischen AMD und Nvidia?

Illegale Preisabsprachen zwischen AMD und Nvidia?: Wie das National Law Journal berichtet, wird in den USA über angeblich illegale Absprachen bezüglich der Preisgestaltung von Grafikkarten zwischen AMD und Nvidia verhandelt. [img] Die Klage von...
Hardware 21. Juli 2008

Dell und HP setzen auf PCs mit 1 GB DRAM

Dell und HP setzen auf PCs mit 1 GB DRAM: Weil viele Consumer auf Microsofts neues Betriebssystem Windows Vista warten, stockt der PC-Absatz. Um die Nachfrage zu stimulieren, erhöhen Dell und HP laut "Digitimes.com" den Anteil von PCs mit...
Microsoft Windows 22. November 2006

Frage wegen Serverauslastung

Frage wegen Serverauslastung: Hy Ich habe mal ne Frage zu der Serverauslastung. Wir hatten das Thema ja schonmal diskutiert. Durch den welchsel des Spaceanbieters, ist die Serverbelastung ja stark gesunken. Mir kam es in den...
Kritik, Wünsche, Allgemeines 21. Juni 2006

Infineon erobert Rang zwei am DRAM-Markt

Infineon erobert Rang zwei am DRAM-Markt: Der deutsche Chiphersteller Infineon hat sich zum Jahresauftakt erstmals unter die Top Zwei auf dem weltweiten DRAM-Markt gekämpft. Mit einem Umsatzsprung im Speicherchip-Geschäft um 49 Prozent...
Software 2. Mai 2006

Mann konnte wegen Dauer-Erektion seine Haftstrafe nicht antreten

Mann konnte wegen Dauer-Erektion seine Haftstrafe nicht antreten: n Nordrhein-Westfalen wurde ein Mann wegen Einbruchs zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Allerdings kann er seine Haftstrafe wegen seiner Dauer-Erektion vorerst nicht antreten. Auch Schmerzmittel...
Offtopic 12. März 2006
Haftstrafen wegen Preisabsprache bei DRAM-Speicher solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.