Killerspiele: Gesetzentwurf aus Bayern gescheitert

Diskutiere und helfe bei Killerspiele: Gesetzentwurf aus Bayern gescheitert im Bereich Games im Windows Info bei einer Lösung; Wie Heise berichtet ist die gewünschte härtere Vorgehensweise gegen "Killerspiele" vorerst gescheitert. Der bayrische Gesetzentwurf wurde mit Ausnahme... Dieses Thema im Forum "Games" wurde erstellt von ZeRaTuL, 22. Februar 2007.

  1. ZeRaTuL
    ZeRaTuL New Member
    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0

    Killerspiele: Gesetzentwurf aus Bayern gescheitert


    Wie Heise berichtet ist die gewünschte härtere Vorgehensweise gegen "Killerspiele" vorerst gescheitert.
    Der bayrische Gesetzentwurf wurde mit Ausnahme der Bayern einstimmig auf unbestimmte Zeit vertagt.
    Somit wird das Thema "Killerspiele" in nächster Zeit auch nicht mehr auf die Tagesordnung kommen.

    Bayern hatte eine extrem harte Vorgehensweise gegen sogenannte Gewaltspiele gefordert. Dazu zählten
    die Herstellung, Veröffentlichung und Verkauf solcher Gewaltspiele. Dagegen wollte man mit Geldstrafen
    oder Freiheitsentzug von bis zu einem Jahr vorgehen.
     
  2. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
  3. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Killerspiele: Gesetzentwurf aus Bayern gescheitert

    Das war irgendow klar. Ich persönlich würde aber folgende Punkte bei diesem brisanten Thema vorschlagen:
    • Verkäufer der Spiele MÜSSEN die BPA's kontrollieren, ob der vermeintliche Käufer alt genug ist
    • Verkäufer sollten sich weigern Spiele mit der FSK "Ab 18" zu verkaufen, wenn offensichtlich ist, dass das Spiel für einen Jüngeren gedacht ist.
    • Verstoß gegen diese Punkte sollten mit Geldstrafen mit bis zu 20.000€ geahndet werden
    Dann sollte die ganze Geschichte gut laufen. Allerdings glaube ich nicht, dass sich die Läden strikt daran halt. Die habe lieber den Umsatz, als den eventuellen Ausfall.
     
  4. Salazarus
    Salazarus New Member
    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0

    Killerspiele: Gesetzentwurf aus Bayern gescheitert

    Selbst wenn sie damit durchgekommen wären hätte es keine Sau interessiert, da sich dann jeder das was er wollte aus dem Internet runtergeladen hätte. So hätten sie halt einen enormen Anstieg der Softwarepiraterie ausgelöst.
     
  5. Caveman
    Caveman inaktiver Moderator
    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    0

    Killerspiele: Gesetzentwurf aus Bayern gescheitert

    Das glaube ich weniger. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Nutzung der P2P-Progs ansteigen würde. Das ist doch wohl zu riskant.
     
Thema:

Killerspiele: Gesetzentwurf aus Bayern gescheitert - Games

Die Seite wird geladen...

Killerspiele: Gesetzentwurf aus Bayern gescheitert - Similar Threads - Killerspiele Gesetzentwurf Bayern

Forum Datum

Fotos bei E-bay installieren

Fotos bei E-bay installieren: Ich kann meine Fotos nicht mehr bei E-bay einfügen. Hat schon mal funktioniert, jetzt leider nicht mehr. Hat jemand eine einfache Lösung des Problems? Woran kann das liegen?
Allgemeines 13. November 2018

Paradiese Bay

Paradiese Bay: Ich habe ein Spiel im Microsoft Store installiert names "Paradiese Bay" , nach dem ich es aber deninstalliert habe steht da da immer noch "Diesee Produckt gehört Ihnen". Kann mann das ändern,...
Games und Spiele 15. März 2017

"Killerspiele sind wie Landminen für die Seele!"

"Killerspiele sind wie Landminen für die Seele!": "Killerspiele sind wie Landminen für die Seele" sagt Elke Ostbomk-Fischer von der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie (GwG). Diese fordert ein Verbot der "Killerspiele" und...
Games 30. November 2007

Killerspiele - Bayern beschließt Bundesratsinitiative

Killerspiele - Bayern beschließt Bundesratsinitiative: Bayern macht ernst in Sachen "Killerspiele"-Verbot. Wie die bayerische Staatskanzlei mitteilte, hat das Kabinett unter Ministerpräsident Edmund Stoiber der von Innenminister Beckstein initiierten...
Games 10. Januar 2007

Forum gegen Killerspiele : Ernstzunehmend?

Forum gegen Killerspiele : Ernstzunehmend?: Ein Forum von "Erwachsenen" begibt sich auf das Thema Killerspiele und bringt den ein oder anderen Killerspielspieler nur zum schmunzeln.Was denkt ihr,ist das alles nur Propaganda? Teilweise...
Plaudereck 7. Januar 2007

Killerspiele - Beckstein legt Gesetzesentwurf vor!

Killerspiele - Beckstein legt Gesetzesentwurf vor!: [IMG] Wie "Spiegel Online" heute berichtet, hat Bayerns Innenminister Günther Beckstein (CSU) allen zum Trotz einen Gesetzentwurf zum Verbot so genannter "Killerspiele" vorgelegt. Darin wird...
Games 5. Dezember 2006

"Killerspiele"-Verbot wieder im Gespräch

"Killerspiele"-Verbot wieder im Gespräch: Für ein Verbot von "Killerspielen" sprachen sich die Innenminister der CDU / CSU auf ihrer Tagung in Wanzleben, Sachsen-Anhalt, aus. "Die Video- und Computerspiele stellen ein erhebliches...
Games 8. März 2006
Killerspiele: Gesetzentwurf aus Bayern gescheitert solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.