MS Project 2010: Vorgang mit fester Dauer 1Jahr dauert 11Monate?

Diskutiere und helfe bei MS Project 2010: Vorgang mit fester Dauer 1Jahr dauert 11Monate? im Bereich Microsoft Office im Windows Info bei einer Lösung; Hallo, wenn ich einen Vorgang von fester Dauer eingebe, Start 03.01.2017, feste Dauer = 1 Jahr (12 Monate führt zum selben Ergebnis), dann ermittelt... Dieses Thema im Forum "Microsoft Office" wurde erstellt von HaukeT, 20. Oktober 2016.

  1. HaukeT
    HaukeT Gast

    MS Project 2010: Vorgang mit fester Dauer 1Jahr dauert 11Monate?


    Hallo,

    wenn ich einen Vorgang von fester Dauer eingebe, Start 03.01.2017, feste Dauer = 1 Jahr (12 Monate führt zum selben Ergebnis), dann ermittelt MS Project als Enddatum den 04.12.2017.

    Erwartet hätte ich hier aber 02.01.2018.


    Wie rechnet Project, dass hier ein Jahr in gut 11 Monate "gequetscht" werden?

    Wie kann ich einen Vorgang anlegen, der tatsächlich eine Dauer eines Kalenderjahres hat?


    danke schon vorab für alle Antworten!
     
  2. Barbara Henhapl Win User

    MS Project 2010: Vorgang mit fester Dauer 1Jahr dauert 11Monate?

    Hallo,

    1 Jahr ist kein Kalenderjahr, 1 Monat kein Kalendermonat und wenn Feiertage im Kalender hinterlegt ist ist manchmal nicht einmal eine Woche eine Kalenderwoche ...

    Aber zur Berechnung:

    Project zieht dazu die Einstellungen aus den Optionen heran.


    [​IMG]


    1 Monat entspricht damit 20 Arbeitstagen. Das ist ein Durchschnittswert, wobei der Wert nur selten stimmt, aber in allen Monaten am ehesten zutrifft.

    1 Jahr = 12 x 1 Monat = 240 Arbeitstage. In fast allen Haren weicht der Wert ab.

    Bei der Verwendung von Project 2010 und später, lässt sich die Anzahl der Arbeitstage leicht erkennen: Einen manuell geplanten Vorgang erstellen, Anfang und Ende auf Jahresanfang und -ende setzen. Project zeigt dann die Dauer an, die dann im automatisch
    geplanten Vorgang verwendet werden kann.

    Ich hoffe, das hilft weiter?

    Viele Grüße

    Barbara Henhapl
  3. HaukeT Win User

    MS Project 2010: Vorgang mit fester Dauer 1Jahr dauert 11Monate?

    Hallo Barbara,

    vielen Dank für die schnelle Antwort - die hilft jedenfalls meinem Verständnis der Materie.

    Das bedeutet aber, dass ich auf die Eingabe von "Jahren" oder "Monaten" als Dauer verzichten muss.

    Mit "Wochen" scheint es dagegen zu klappen - ein Vorgang von 52 Wochen Dauer endet erwartungsgemäß nach einem Jahr.

    Habe auch deinen Tipp zum Ermitteln der Arbeitstage pro Jahr befolgt.

    Leider wird mir die Dauer in Stunden angezeigt. Nächste Dummy-Frage: wie schalte ich die Anzeige der Dauer eines Vorganges auf Tage um? Hab in Optionen nichts gefunden, was den gewünschten Effekt hat...

    Gruß

    Hauke
  4. Barbara Henhapl Win User

    MS Project 2010: Vorgang mit fester Dauer 1Jahr dauert 11Monate?

    Hallo Hauke,

    die Wochen werden auch dann nicht stimmen, sobald im Kalender Feiertage eingetragen sind. Hier ein Beispiel (2014, da ich dort auch die unregelmässigen Feiertage eingetragen habe). Ohne Feiertage werden die 52 Wochens timmen.


    [​IMG]


    Zu den Einheiten: Mein Screenshot gestern war knapp zu kurz. In den Optionen kann die Einheit umgestellt werden.


    [​IMG]


    Ich hoffe, das hilft weiter?

    Viele Grüße

    Barbara
  5. Bernhard Fischer [MV Win User

    MS Projekt 2010 prozentuale Auslastung nach Stunden richten

    Hallo Lisa,

    das Verhalten, das Du beschreibst ist in Project bedingt durch die Standard Vorgangs-Einstellung "Feste Einheiten" völlig normal.

    Das, was Du möchtest, ist die Vorgabe eines Zeitraums (Dauer), der davon unabhängig irgend ein Arbeitsvolumen enthalten kann. Dies nennt man in Project "Feste Dauer" und kann jederzeit über einen Doppelklick auf einen Vorgang | Registerkarte "Erweitert"
    -> Vorgangsart = "Feste Dauer" eingestellt werden. Danach können die Spalten Arbeit und Dauer unabhängig von einander eingetragen werden.

    Wenn Du das standardmäßig haben möchtest, dann kannst Du das über Datei | Optionen | Terminplan -> Standard Vorgangsart definiert werden. Allerdings gilt diese Einstellung immer nur für neue Vorgänge.

    Weiterhin viel Spaß mit Project.

    Viele Grüße

    Bernhard Fischer
  6. Bernhard Fischer [MV Win User

    MS-Project - Grob- / Feinplanung eines Projektes und Löschung von Dauer und Ressourcenberechnung

    Hallo Achim,



    in Project kann man ohne Weiteres sowohl eine sehr feine als auch eine gröbere Planung machen.



    Für eine Feinstplanung sollten folgende Einstellungen getätigt werden:

    1) Uhrzeiten in Datumsfeldern einblenden (PRJ 2007: Extras Optionen | Ansicht -> Datumsformat oder in PRJ 2010: Datei | Optionen)

    2) Gantt Diagramm skalieren, so dass Std. sichtbar sind. (In der Symbolleiste solange auf die Lupe mit dem "+"-Zeichen drücken, bis die gewünschten Einheiten sichtbar sind

    3) Man kann Vorgänge in Std. planen, indem man einfach in der Dauer-Spalte hinter die Zahl ein "h" für Std. hintendranschreibt.



    Um zu einer gröberen Planung umzuschalten, braucht man nur in der Symbolleiste solange auf die Lupe mit dem "-"-Zeichen zu klicken, bis die gewünschte Darstellun erscheint.



    Um nicht jedes Mal die Skalierung zu ändern, kann man sich unterschiedliche Ansichten erstellen und abspeichern. Oder aber man erstellt für komplexe Planungen 2 unterschiedliche Pläne, die miteinander verlinkt werden.





    Zu Deiner 2. Frage ist Folgendes zu sagen:

    In Project stehen (je nach Einstellung) die 3 Größen "Dauer", "Arbeit" und "Einheiten" immer in Beziehung. Je nach Voreinstellung wird ein Wert vorgegeben und die anderen beiden berechnen sich abhängig selbständig. Man spricht hierbei von Vorgangsplanung nach
    "Feste Einheiten", "Feste Arbeit" oder "Feste Dauer". Zusätzlich lässt sich noch die "Leistungssteuerung" ein- oder ausschalten.



    Wenn eine stabile Terminplanung im Vordergrund steht und die Ressourcenplanung bzw. die Aufwände nicht relevant sind, ist die Planungsweise mit "Fester Dauer" ohne Leistungssteuerung sinnvoll.



    In Project ist aber standardmäßig "Feste Einheiten" eingestellt (in Project 2007 sogar mit "Leistungssteuerung"). Daher verändern sich immer die Dauern, wenn man mehr als 1 Ressource hinzufügt.



    Wie stellt man also auf "Feste Dauer" um?

    Bei bereits erstellten Vorgängen

    1) alle Vorgänge aufklappen

    2) alle Vorgänge markieren (Kästchen links oben zwischen Nummernspalte und Spaltenkopf)

    3) Menü Projekt | Informationen zum Vorgang | Register Spezial (PRJ 2010: im Menüband Schaltfläche "Informationen" | Erweitert

    4) Vorgangsart = Feste Dauer | Häkchen bei "Leistungsgesteuert" deaktivieren



    Einstellungen für neue Vorgänge:

    1) Menü Extras | Optionen | Terminplan(PRJ 2010: Datei | Optionen)

    2) Standardvorgangsart = Feste Dauer | "Neue Vorgänge sind leistungsgesteuert" deaktivieren



    Wenn Ihr Project 2010 habt, könnt Ihr den Vorgangsmodus auf "manuell" stellen, womit die standardmäßigen Vorgangsberechnungen deaktiviert werden.



    Ich hoffe, dies hilft Euch.



    Viele Grüße

    Bernhard Fischer
  7. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
Thema:

MS Project 2010: Vorgang mit fester Dauer 1Jahr dauert 11Monate? - Microsoft Office

Die Seite wird geladen...

MS Project 2010: Vorgang mit fester Dauer 1Jahr dauert 11Monate? - Similar Threads - Project 2010 Vorgang

Forum Datum

Eingabe von Dauern in MS Project 2016

Eingabe von Dauern in MS Project 2016: Hallo, wo liegt der Fehler in den Einstellungen von MS Project wenn keine Wochen oder Monate sondern "nur" Tage als Dauern bei einzelnen Vorgängen eingegeben werden kann? Bei der Eingabe von z.B.:...
Microsoft Office 9. Mai 2019

Ungültige Dauer, Project 2016

Ungültige Dauer, Project 2016: Hallo zusammen, nach der Installation Project 2016 bekomme ich eine Fehlermeldung „Ungültige Dauer“, wenn ich Dauer mit entweder m oder M eingebe. Für Wochen bekomme ich diese Meldung, wenn...
Microsoft Office 28. März 2018

MS Project - proportionale Änderung der Dauer von Vorgängen bei Änderung der Dauer des...

MS Project - proportionale Änderung der Dauer von Vorgängen bei Änderung der Dauer des...: Hallo, Ich arbeite mit MS Project 2013 Professional. Ich habe ein Projekt erstellt mit mehreren untergliederten Vorgängen. Die Vorgänge sind automatisch geplant und von der Art "Feste Arbeit"....
Microsoft Office 10. Juli 2017

MS Project: Unterbrechen von Vorgängen verhindern

MS Project: Unterbrechen von Vorgängen verhindern: Hallo Ich plane mit MS Project mehrere Projekte. Nun möchte ich die Ressourcen verteilen. Wenn ich alle Ressourcen automatisch abgleiche, werden einige Vorgänge unterbrochen. Wie lässt sich...
Microsoft Office 29. Juni 2017

MS Project inidivduellen Puffer zu einzlnem Vorgang addieren

MS Project inidivduellen Puffer zu einzlnem Vorgang addieren: Hallo, ich würde gerne allen Projetkbeteiligten ermöglichen, dass zur eingegebenen Dauer ein Puffer hinzugeügt werden soll. Ich möchte das allerdings nicht über einen neuen Vorgang, der damit...
Microsoft Office 25. Dezember 2016

MS Project - Berechnung verkürzt Dauer

MS Project - Berechnung verkürzt Dauer: Hallo zusammen, ich komme mit meiner Frage einfach nicht weiter. Folgendes funktioniert problemlos: Ich habe Vorgänge und ein Statusdatum und lasse die nicht (ausreichend) abgeschlossenen...
Microsoft Office 22. November 2016

MS Project 2016 Vorgänge automatisch verschieben.

MS Project 2016 Vorgänge automatisch verschieben.: Hallo! Mit der Vorwärtsrechnung werden die Vorgänge so früh wie möglich eingeplant. Gibt es ein Befehl, damit die Vorgänge vom Programm automatisch nach vorne verschoben werden, sodass das...
Microsoft Office 17. November 2016
MS Project 2010: Vorgang mit fester Dauer 1Jahr dauert 11Monate? solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.