Serienbriefproblem mit ODBC Datenquellen,

Diskutiere und helfe bei Serienbriefproblem mit ODBC Datenquellen, im Bereich Microsoft Office im Windows Info bei einer Lösung; Hallo,ich habe für einer PostgreSQL 13 Datenbank eine ODBC - Verbindung definiertund möchte eine Tabelle daraaus als Datenquelle fürm einen... Dieses Thema im Forum "Microsoft Office" wurde erstellt von Pemburu, 11. Mai 2021.

  1. Pemburu
    Pemburu Gast

    Serienbriefproblem mit ODBC Datenquellen,


    Hallo,ich habe für einer PostgreSQL 13 Datenbank eine ODBC - Verbindung definiertund möchte eine Tabelle daraaus als Datenquelle fürm einen Serienbrife verwenden.Egal welche Tabelle ich auswähle: bei allen jkommt die Fehlermeldung:Datensatz 1 enthält zu wenige Datenfelder, auch Datensatz 1 enthält zu wenige DatenfelderDie gleiche Quelle funktioniert in Excel!!!!!!
     
  2. Peter Doering Win User

    HSQLDB Datenbank

    Wenn die HSQLDB ODBC unterstützt, kannst du per ODBC darauf zugreifen:

    Ribbon Externe Daten -> Neue Datenquelle -> Andere Quellen -> ODBC.

    Gruss - Peter
  3. fritz5 Win User

    access 2007 odbc treiber installieren

    beim doppelclick auf odbcad32.exe öffnet sich der odbc-datenquellen-administrator mit der auflistung der datenquellen und ihrer treiber, die aber nach dem o.g. versuch ja nicht vorhanden sind. wenn ich dort zu treiber wechsle, ist der access treiber f.
    32 bit aufgeführt - er scheint also vorhanden zu sein. die löschung der teildatenbank ist dennoch nicht möglich.
  4. Peter Schleif Win User

    In Excel 2010 werden bei ODBC-Import Felder vom Typ TIME nicht richtig importiert -Wert stets 0:00 Uhr.

    Uwelix schrieb am 12.07.2010 15:40 Uhr:

    Office 2010, Excel 2010, Query 2010, Windows XP,

    Getestet mit ODBC-Treiber MS Access (*.accdb) 14.00.4760.1000/Access 2010-Datenquelle, ODBC-Treiber IBPhoenix IscDbc 2.0.0.149/Firebird 2.1 Datenquelle.

    Import über Daten->Aus anderen Quellen->Von Microsoft Query

    MS Query zeigt den richtigen Zeitwert an, Excel 2010 erhält aber nur "0:00". Felder vom Typ TIMESTAMP und DATE werden korrekt importiert, bei TIMESTAMP jedoch nur mit Datumsteil >= 01.01.1900.
    Ich habe es unter Windows XP mit Excel 2010 getestet. Als Datenquellen habe ich MySQL und Access benutzt. Jeweils über ODBC via Daten->Aus anderen Quellen->Von Microsoft Query - also wie von Dir beschrieben.

    Bei gab es keine Probleme. Der Access-Datentyp Datum/Zeit kam korrekt an. Aus MySQL kam bei allen viel Datentypen (DATE, TIME, DATETIME, TIMESTAMP) sowohl Datum- als auch Zeitanteil korrekt an.

    Peter
  5. Dan_Av Win User

    ODBC-Zugriff auf MySQL-DB

    Müsste via MS Access (2013) auf eine MySQL-DB (beides auf selbem Win10-Rechner), hab‘ einen passenden ODBC-Treiber (64bit) installiert, der auch funktioniert. Leider kann ich ihn in Access nicht auswählen. Hab‘ sowohl bei ODBC32 als auch -64bit Administrator
    entsprechende ODBC-Datenquelle angelegt und neuestes Service-Pack der Access-DB-Engine installiert. Kann aber Datenquelle nach wie vor nicht in Access auswählen.

    Bitte um Hilfe, Danke im Voraus!

    Klaus
    Hallo Klaus,

    bezüglich Fragen oder Probleme bei Access wende dich bitte an unseren
    MSDN Forum.
    Diese ist unsere Support-Plattform für Entwickler, diese Anwendung wird dort täglich unterstützt.

    Bei weiteren Fragen stehe ich zur Verfügung.

    MfG
  6. Lisa Wilke-Thissen Win User

    Bei Serienbriefen in Word 2010 mit einer Datenquelle in Excel 2010 werden Sonderzeichen/Symbole nicht übernommen, was kann ich da tun?

    Hallo,

    Die Datenquelle wird in Excel 2010 geführt und laufend aktualisiert. Die Serienbriefe in Word 2010 erstellt.

    Sonderzeichen, die benötigt werden, z. B. das Sonderzeichen/Symbol Y "dicker mittiger Punkt" (als Trennzeichen bzw. Teil des Kundennamens, wie der bei den Aufzählungszeichen) nicht übernommen.

    Stattdessen wird z. B. ein leeres Kästchen eingefügt. Y
    warum befinden sich die Punkte in der Datenquelle, warum werden sie nicht erst im Brief hinzugefügt?

    Befinden sich die Punkte vermischt mit anderen/anders formatierten Daten innerhalb ein und derselben Zelle (hört sich nicht nach datenbankähnlicher Liste an)?

    Mit welcher Konvertierungsmethode (OLE DB, ODBC, DDE) werden Datenquelle und Hauptdokument verbunden? Vermutlich löst DDE dein Problem. Die bessere Lösung wäre, die Datenquelle in eine "Normalform" zu bringen.

    Viele Grüße

    Lisa [MS MVP Word]
  7. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
Thema:

Serienbriefproblem mit ODBC Datenquellen, - Microsoft Office

Die Seite wird geladen...

Serienbriefproblem mit ODBC Datenquellen, - Similar Threads - Serienbriefproblem ODBC Datenquellen

Forum Datum

Datenquelle aus Excel für Word-Dokumente - Ordner kopieren ohne Bezug zur Datenquelle zu...

Datenquelle aus Excel für Word-Dokumente - Ordner kopieren ohne Bezug zur Datenquelle zu...: Ich habe ein Excelliste mit Daten die mit einem Worddokument als Datenziel verbunden sind. Die Datenquelle in Form der Exceldatei und die Zieldatei in Word sind in einem Ordner abgelegt. Nun...
Microsoft Office 25. März 2021

ODBC Office 2016

ODBC Office 2016: Hallo, wir haben bis vor kurzen mit einem selbstgeschriebenen Tool via ODBC und Access 2010 auf Access Datenbanken zugegriffen. Das Tool ist unverändert und auch der ODBC-Treiber wurde bei der...
Microsoft Office 18. Oktober 2018

Tabellenverknüpfung mit Oracle über ODBC

Tabellenverknüpfung mit Oracle über ODBC: Hallo, ich versuche eine Tabelle aus Oracle in Access zu verknüpfen. Dies mache ich über eine ODBC Verbindung. Sobald ich die Tabelle verknüpft habe und versuche diese dann in der...
Microsoft Office 10. Oktober 2018

ODBC Datenquelle aus Access 2016 heraus unter Windows 10 benutzen

ODBC Datenquelle aus Access 2016 heraus unter Windows 10 benutzen: Ich habe eine Access Datenbank mit VBA, die u.a. aus Oracle liest und nach Oracle schreibt. Mit Access 2010 unter Windows 7 benötige ich keine Admin-Rechte, um die Daten aus Oracle über eine ODBC...
Microsoft Office 26. Juni 2017

ODBC-Zugriff auf MySQL-DB

ODBC-Zugriff auf MySQL-DB: Müsste via MS Access (2013) auf eine MySQL-DB (beides auf selbem Win10-Rechner), hab‘ einen passenden ODBC-Treiber (64bit) installiert, der auch funktioniert. Leider kann ich ihn in Access nicht...
Microsoft Office 22. März 2017

Initialisierung der Datenquelle fehlgeschlagen

Initialisierung der Datenquelle fehlgeschlagen: Hallo, ich habe seit der Umstellung auf Excel 2013 (zuvor 2010) Probleme beim Abrufen auf die Daten in Externen Dateien. Bislang nutzte ich eine Abfrage auf eine Access-Datenbank, deren...
Microsoft Office 15. Februar 2017

FIlemaker ODBC-Verbindung

FIlemaker ODBC-Verbindung: Ich nutze OSX el Captain, Filemaker Pro Advanced 14.06 und Excel 2016 15.27 (64 bit, Office 365 Home) und iODBC Administrator 3.5212 (64 bit). Seit der Umstellung von Excel auf 64 bit mit Version...
Microsoft Office 21. Oktober 2016
Serienbriefproblem mit ODBC Datenquellen, solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.