SUMMEWENN mit mehreren Kritierien innerhalb einer Zelle

Diskutiere und helfe bei SUMMEWENN mit mehreren Kritierien innerhalb einer Zelle im Bereich Microsoft Office im Windows Info bei einer Lösung; Hallo, ich möchte zählen, wie oft eine Zahl in einem Bereich mehrerer Zellen mit mehreren Zahlen vorkommt. In diesen Zellen steht beispielsweise 1,... Dieses Thema im Forum "Microsoft Office" wurde erstellt von Klaus Kas., 11. April 2017.

  1. Klaus Kas.
    Klaus Kas. Gast

    SUMMEWENN mit mehreren Kritierien innerhalb einer Zelle


    Hallo,

    ich möchte zählen, wie oft eine Zahl in einem Bereich mehrerer Zellen mit mehreren Zahlen vorkommt.

    In diesen Zellen steht beispielsweise 1, 2, 6, 9, 11, 12 oder 1 2 6 9 11 12 bzw. 1,2,6,9,11,12

    Das Problem ist, dass diese Zahl in verschiedenen Variationen vorkommen kann (z. B. mit Komma, ohne Komma, nach einer Leerstelle oder nach einem Komma usw.

    Ich habe das mit folgender Formel mit der Zahl 12 auf einem englischen Rechner (deshalb COUNTIF statt ZÄHLENWENN) bisher gelöst, hoffe aber, dass es noch einfachere Möglichkeiten gibt:


    =COUNTIF(C2:C19;"12,*")+COUNTIF(C2:C19;"* 12,*")+COUNTIF(C2:C19;"*,12,*")+COUNTIF(C2:C19;"*,12 *")+COUNTIF(C2:C19;"*,12")+COUNTIF(C2:C19;"* 12")


    Beispielsweise um die Zahl 12 im Zellenbereich zu finden:
    =COUNTIF(C2:C19;"12,*";"* 12,*";"*,12,*";"*,12 *";"*,12";"* 12")


    das funktioniert nur leider nicht so, weil es keine Art "oder" Abfrage wie in SQL oder anderen Queries gibt.
     
  2. Claus Busch Win User

    SUMMEWENN mit mehreren Kritierien innerhalb einer Zelle

    Hallo Klaus,

    du kannst dir auch eine UDF einfügen:

    
    Function Zählen(Bereich As Range, Zahl As Integer) As Integer
    
    Dim Sep As String
    
    Dim i As Integer, Counter As Integer
    
    Dim rngC As Range
    
    Dim varZahlen As Variant
    For Each rngC In Bereich
    
       Sep = ""
    
       For i = 2 To Len(rngC)
    
          If Not IsNumeric(Mid(rngC, i, 1)) And IsNumeric(Mid(rngC, i + 1, 1)) Then
    
             Sep = Mid(rngC, i, 1)
    
          ElseIf Not IsNumeric(Mid(rngC, i, 1)) And Not IsNumeric(Mid(rngC, i + 1, 1)) Then
    
             Sep = Mid(rngC, i, 2)
    
          End If
    
          If Sep <> "" Then Exit For
    
       Next
    
       varZahlen = Split(rngC, Sep)
    
       For i = LBound(varZahlen) To UBound(varZahlen)
    
         If varZahlen(i) = Zahl Then Counter = Counter + 1
    
       Next
    
    Next
    
    Zählen = Counter
    
    End Function
    
    Und rufe diese Funktion im Blatt auf mit z.B.:
    =Zählen(A1:A5;12)

    Claus
  3. MelanieBreden Win User

    SUMMEWENN mit mehreren Kritierien innerhalb einer Zelle

    Hallo,

    du kannst die Suchkriterien in einer Matrix abbilden und anschließend mit der SUMME-Funktion die Treffer der einzelnen Kriterien addieren:

    =SUMME(ZÄHLENWENN(C2:C19;{"12,*";"* 12,*";"*,12,*";"*,12 *";"*,12";"* 12"}))
    Gruß
    Melanie
  4. Klaus Kas Win User

    SUMMEWENN mit mehreren Kritierien innerhalb einer Zelle

    Hallo,

    du kannst die Suchkriterien in einer Matrix abbilden und anschließend mit der SUMME-Funktion die Treffer der einzelnen Kriterien addieren:

    =SUMME(ZÄHLENWENN(C2:C19;{"12,*";"* 12,*";"*,12,*";"*,12 *";"*,12";"* 12"}))
    Gruß
    Melanie
    Danke Melanie, habe das so eingegeben, dann bekomme ich aber den Fehler #NAME?
  5. Klaus Kas Win User

    SUMMEWENN mit mehreren Kritierien innerhalb einer Zelle

    Hallo,

    du kannst die Suchkriterien in einer Matrix abbilden und anschließend mit der SUMME-Funktion die Treffer der einzelnen Kriterien addieren:

    =SUMME(ZÄHLENWENN(C2:C19;{"12,*";"* 12,*";"*,12,*";"*,12 *";"*,12";"* 12"}))
    Gruß
    Melanie

    [/quote]
    Oh, Sorry! Hab's mal wieder am falschen PC (englisches Betriebssystem) ausprobiert. Wenn ich dtatt SUMME SUM und statt SUMMEWENN  COUNTIF verwende, klappt#s wunderbar.
    Vielen herzlichen Dank nochmals!
  6. Claus Busch Win User

    XL2010 Befehl SUMMEWENNS über mehrere Zellenbereiche

    Hallo,

    dann schau dir mal die Hilfe zu SUMMEWENNS an.

    =SUMMEWENNS(A:A;B:B;"x";C:C;"y")

    Wenn in einer Zeile in B ein x steht und in der gleichen Zeile in C ein y, dann wird die Zahl aus dieser Zeile in A zur Summenbildung heran gezogen.

    Da bei dir aber der Kriterienbereich für mehrere Bedingungen gleich ist, kommt immer 0 als Ergebnis, da keine Zelle in deinem Bereich gleichzeitig 2 Bedingungen erfüllen kann.

    Es reicht daher die Addition mehrerer SUMMEWENN-Formeln.

    Mit freundlichen Grüßen

  7. User Advert


    Hi,

    willkommen im Windows Forum!
Thema:

SUMMEWENN mit mehreren Kritierien innerhalb einer Zelle - Microsoft Office

Die Seite wird geladen...

SUMMEWENN mit mehreren Kritierien innerhalb einer Zelle - Similar Threads - SUMMEWENN mehreren Kritierien

Forum Datum

summewenns über mehrere Tabellenblätter

summewenns über mehrere Tabellenblätter: Hallo, ich komme mit der Auswertung meiner Daten nicht weiter. Ich habe 20 Tabllenblätter mit unterschiedlich vielen Einträgen in den Zeilen In Spalte A stehen die Summen In Spalt B sind...
Microsoft Office 21. Februar 2019

Summewenn bedingt

Summewenn bedingt: Hallo Leute, vielleicht kann jemand helfen in einer Stundenzetteldatei aus mehreren Spalten über verschiedene Arbeitsblätter die Werte bedingt addieren. Ich habe es erfolglos mit summewenn...
Microsoft Office 18. Oktober 2018

Bestimmte Wörter innerhalb einer Zelle rot einfärben

Bestimmte Wörter innerhalb einer Zelle rot einfärben: Hallo zusammen Ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Excel, in welchem verschiedene Produkte aufgeführt sind. Eine der Zellen beinhaltet immer die Inhaltsstoffe des jeweiligen Produktes (z.B....
Microsoft Office 15. Oktober 2018

Innerhalb einer Zelle zählen, wie oft ein Text vorkommt.

Innerhalb einer Zelle zählen, wie oft ein Text vorkommt.: Hallo Community, ich habe eine Frage, ist es möglich in einer Zelle ( Text ) nach vorgabe etwas zu zählen. Vorliegender Fall, wir haben eine Excelliste wo Räume erfasst wurden, jeweils in der...
Microsoft Office 23. August 2018

SUMMEWENNS berechnet nicht was es sollte

SUMMEWENNS berechnet nicht was es sollte: Ich habe SUMMEWENNS verwendet um Zahlen abhängig von einem Datum in einem VON-BIS Bereich zu addieren. =SUMMEWENNS(AF$67:AF$1811;$A$67:$A$1811;">="&$A47;$A$67:$A$1811;"<="&$B47) AF$67:AF$1811...
Microsoft Office 3. November 2017

summewenn, wenn Zelle farbig ist, zb. rot

summewenn, wenn Zelle farbig ist, zb. rot: Guten Morgen, ich möchte alle Inhalte farbiger Zellen addieren. Leider klappts nicht mit summewenn oder wenn-dann Formeln. Ich suche jetzt schon sehr lange nach einer Lösung. Hat jemand einen...
Microsoft Office 9. November 2016

Summewenns

Summewenns: Hallo, habe das Forum schon etwas durchsucht, leider nichts passendes gefunden. Es geht um Stunden in einer Liste mit Mitarbeitern und ich will die Stunden der einzelnen MAs pro Monat...
Microsoft Office 20. Oktober 2016
SUMMEWENN mit mehreren Kritierien innerhalb einer Zelle solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.